CONTACT Software unterstützt das ProSTEP iViP Symposium 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CONTACT Software unterstützt das ProSTEP iViP Symposium 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CONTACT Software engagiert sich als Hauptsponsor beim diesjährigen ProSTEP iViP Symposium, das vom 5.-6. April 2011 in München stattfinden wird.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Agile Collaboration & Managing Complexity" und adressiert Themen wie globale Zusammenarbeit, Zulieferintegration, Komplexitätsmanagement und Innovation. Im Fokus geht es dabei um die Frage, wie Unternehmen die Arbeit an immer komplexeren Produkten im Team und mit externen Partnern verbessern und beschleunigen können. Das Symposium richtet sich an Entscheidungsträger aus den Bereichen Forschung & Entwicklung, IT und Unternehmensführung und ermöglicht Teilnehmern den Erfahrungsaustausch mit Vertretern der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie, der IT-Branche und der Forschung.

Unternehmen, deren nachhaltiger Erfolg auf innovativen Produkten beruht, sind in besonderem Maß auf Effektivität und Effizienz im Produktentstehungsprozess (PEP) angewiesen. In Zeiten globaler Märkte und weltweiten Partnernetzwerken ist dabei besonders die Fähigkeit zur Kollaboration von herausragender Bedeutung. Technologien für das Product Lifecycle Management (PLM) spielen hierbei eine Schlüsselrolle. Sie verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz bei der Produktgestaltung, der schon in der frühen Entwicklungsphase die speziellen Anforderungen aller Lebenslaufphasen mit einbezieht, und unterstützen die Wertschöpfungskette im erweiterten Unternehmen.

Komplexitätstreiber wie mechatronische Funktionsgruppen, Variantenvielfalt, knappere Projektlaufzeiten usw. führen jedoch dazu, dass im Spannungsfeld zwischen hohem Innovationstempo und verschärften Kostendruck die Anforderungen an die Prozesse in Entwicklungsorganisationen weiter steigen. "Die zunehmende Komplexität im Produktprozess steht einer effektiven Kollaboration im und zwischen Unternehmen zunehmend im Weg", begründet CONTACT-Geschäftsführer Karl Heinz Zachries das Engagement des PDM/PLM-Anbieters beim ProSTEP iViP Symposium 2011. "Hier neue Lösungswege und gemeinsame Strategien für die Zukunft zu diskutieren, ist deshalb nötiger denn je".

Weitere Informationen: www.contact.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Trebing + Himstedt, SAP MES und IoT-Experte für die digitale Transformation im Produktionsumfeld basierend auf SAP Lösungen, zeigt auf der diesjährigen sps ipc drives vom 27. bis 29. Nov. 2018 in Nürnberg individuelle Fahrpläne für die smarte Fabrik auf und bietet standardisierte SAP Dienstleistungen im neuen Online-Service-Shop.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.