CONTACT User Meeting 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CONTACT User Meeting 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die 20-jährige Erfolgsgeschichte im PDM/PLM-Markt wird mit zahlreichen Produktinnovationen fortgeschrieben.

Bremen wird von 9.-10. Juni 2010 zum Treffpunkt namhafter Unternehmen aus der Fertigungsindustrie, den Bereichen Energie und Verkehr sowie Wissenschaft und Forschung. Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums startet das diesjährige CONTACT User Meeting mit einem Rückblick auf die Unter-nehmenshistorie und die Erfolgsfaktoren des führenden unabhängigen PDM/PLM-Anbieters. Daneben steht vor allem das neue Release der PDM/PLM- Plattform CIM DATABASE verbunden mit den bisher umfang-reichsten und weitreichendsten Neuerungen der Produktgeschichte im Mittelpunkt. Das Tagungsprogamm aus über 30 Beiträgen ist vor allem den zahlreichen Produktinnovationen gewidmet. Workshops, Vorträge, Keynotes und die Partnerausstellung bieten umfassende Gelegenheit für intensive Diskussionen und den Erfahrungsaustausch rund um die Themen Produktdatenmanagement (PDM), Product Lifecycle Management (PLM) und Projektmanagement.

Die umfassenden CIM-DATABASE-Neuerungen unter dem Tenor "Zukunftssicherheit" unterstreichen CONTACTs Anspruch eine Lösungsplattform zu bieten, mit dem Unternehmen sich über Jahre hinweg sehr agil auch an zukünftige Anforderungen und sich ändernde Rahmenbedingungen anpassen können. Die fundamentalen technischen Neuerungen werden eigens in einem umfassenden "Technical Track" vor-gestellt, zugeschnitten auf Administratoren und Mitarbeiter, die Lösungen auf Basis der PDM/PLM-Plattform entwickeln oder anpassen. Außerdem werden neue Anwendungen etwa für die Kollaboration mit anderen Unternehmen auf dem User Meeting erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Den Rahmen der Veranstaltung bilden Key Notes namhafter Experten wie zum Beispiel von Prof. Jürgen Gausemeier vom Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn über komplexe mechatronische Produkte und die besonderen Herausforderungen an die Produktentwicklung.

Weitere Informationen: www.contact.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf der SPS IPC Drives 2018 zeigt die Aucotec AG, wie sich mit ihrem neuen DCS-Portal der Weg vom Engineering zur Leitsystem-Programmierung erheblich verkürzt. Mit dem Portal lassen sich die Festlegungen aus dem Anlagen-Design automatisiert und direkt an die Programmierung gängiger Kontrollsysteme (Distributed Control System, DCS) übergeben.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.