11.03.2020 – Kategorie: Komponenten & Systeme

Da geht’s rein: Kugeldrehverbindung für die Halbleiterindustrie

KugeldrehverbindungQuelle: Rodriguez GmbH

Rodriguez liefert eine innenverzahnte Kugeldrehverbindung aus Edelstahl samt Montageplatte und Antriebsritzel — seine größte in der Unternehmensgeschichte — für eine Anwendung im Reinraum eines Halbleiterherstellers.

  • Die Antriebseinheit für eine spezielle Vakuumanwendung besteht aus einer innenverzahnten Kugeldrehverbindung aus Edelstahl mit den Maßen 1’230 x 1’091 x 27,5 mm inklusive Montageplatte und Antriebsritzel.
  • Rodriguez liefert diese Baugruppe im Rahmen seiner kundenspezifischen Systemlösungen (Value Added Products) aus einer Hand.
  • Mit einer zweilagigen Reinraumverpackung erfüllt die Antriebseinheit die strengen Anforderungen der Halbleiterindustrie.

„Das verwendete Sonderlager ist insofern besonders, als dass es eigentlich etwas zu dünn ist für eine Kugeldrehverbindung. Einerseits ergab sich das aus der filigranen Konstruktion der Maschine, in der die Lagereinheit verbaut ist. Andererseits konnten wir so die vom Kunden vorgegebene Gewichtsbeschränkung einhalten“, erläutert Ulrich Schroth, Geschäftsbereichsleiter Value Added Products bei Rodriguez. „Die Kugeldrehverbindung besteht aus härtbarem, korrosionsbeständigem Edelstahl 1.4034 und verfügt über gehärtete Zahnflanken, die einen erhöhten Schutz vor Verschleiß gewährleisten. Keramische Wälzkörper ermöglichen eine Minimalmengenschmierung mit einem speziellen Vakuumfett. So lässt sich die Lagereinheit problemlos im Ultrahochvakuum verbauen“ Nicht zuletzt gewährleistet ein kundenspezifisches Lagerspiel, dass die speziellen Anforderungen der Anwendung erfüllt werden.

Kugeldrehverbindung für den Reinraum verpackt

Die kundenspezifische Systemlösung wird in einer zweilagigen Reinraumverpackung geliefert. Das bedeutet, dass Rodriguez eine erste Verpackung im Reinraum anbringt. Im Anschluss erfolgt eine normale zweite Verpackung. Bei Anlieferung wird die oberste/normale Verpackung entfernt und beim Kunden im Reinraum dann die zweite Verpackung. So wird sichergestellt, dass es zu keinerlei Verschmutzung oder Fremdkörpern während des Transportes kommt, die sich später negativ auf die Anwendung auswirken könnten.

Die Rodriguez GmbH ist ein Systemlieferant von Antriebskomponenten aus der eigenen Fertigung. Mit seinem Angebot an Präzisionslagern, Lineartechnik und Komponenten für die Automobilindustrie ist das Unternehmen breit aufgestellt. Den umsatzstärksten Bereich stellen die Präzisionslager dar — von robusten Kugeldrehverbindungen über Präzisions-Rollen- und Sonderlager bis hin zu filigranen Dünnringlagern. Auch in der Lineartechnik ist das Angebot umfangreich. Es erstreckt sich von Linearführungen über Trapezgewindetriebe bis hin zu Profilschienen- und Kreuzrollenführungen, Kugel- und Rollengewindetrieben und vielem mehr. Ein stetig wachsender Geschäftsbereich sind die „Value Added Products“: Diese kundenspezifischen Komplettlösungen basieren auf dem gesamten Produktportfolio und verknüpfen das Know-how des Unternehmens zu einbaufertigen Komplettpaketen.

Bild: Antriebseinheit: Rodriguez liefert seine Edelstahl-Kugeldrehverbindungen auch in kundenspezifischen Ausführungen – aktuell zum Beispiel für eine Reinraumanwendung in der Halbleiterindustrie. Bildquelle: Rodriguez GmbH

Weitere Informationen: https://www.rodriguez.de/

Erfahren Sie hier mehr über Kugelgewindetriebe für schwere Lasten.

Lesen Sie auch: „Laserstrahlschmelzen: Welche Bauteilfehler oft auftreten und warum“.


Teilen Sie die Meldung „Da geht’s rein: Kugeldrehverbindung für die Halbleiterindustrie“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Anlagenbau, Antriebstechnik

Scroll to Top