Dell: Drei Precision-Workstations mit neuester Intel-Prozessor-Architektur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Dell: Drei Precision-Workstations mit neuester Intel-Prozessor-Architektur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Für komplexe, rechenintensive Anwendungen bringt Dell drei neue Precision-Workstations auf den Markt: T7500, T5500 und T3500. Die Rechner werden von dem neuesten Intel-Prozessor Xeon 5500 angetrieben.

Die Produktreihe Dell Precision steht für leistungsfähige Workstations, die auf maximale Performance und Skalierbarkeit ausgelegt sind. Laut den Marktforschern von IDC ist Dell die Nummer eins unter den Workstation-Lieferanten (1). Die neuen Precision-Workstations empfehlen sich für komplexe Anforderungen zum Beispiel im Ingenieurwesen, den Biowissenschaften oder auch bei Multimedia- und Entertainment-Anwendungen. Neben den neuesten Multi-Core-Prozessoren von Intel sind aktuelle Speicher-, Grafik- und RAID-Lösungen verfügbar. Je nach seinen spezifischen Anforderungen kann der Anwender beispielsweise zwischen neun neuen Grafiklösungen von ATI und NVIDIA wählen.

Die drei Precision-Modelle im Überblick:

* Dell Precision T7500 – Quad-Core Tower Workstation mit einem bis zu 192 GByte großen DDR3-ECC-Speicher (3-Channel) mit 1’066 und 1’333 MHz. Dual-native Gen-2-PCIe-x16-Grafikslots mit bis zu 450 Watt (2 x 225 W oder 1 x 300 W) und NVIDIA-SLI-Unterstützung.

* Dell Precision T5500 – Tower Workstation mit einem bis zu 72 GByte großen DDR3-ECC-Speicher (3-Channel) mit 1’066 und 1’333 MHz. Dual-native Gen-2-PCIe-x16-Grafikslots mit bis zu 300 Watt (2 x 150 W oder 1 x 225 W).

* Dell Precision T3500 – Tower Workstation mit einem bis zu 24 GByte großen DDR3-ECC-Speicher (3-Channel) mit 1’066 und 1’333 MHz und einem integrierten Memory-Controller.

Folgende Grafikkarten stehen zur Auswahl:

* NVIDIA NVS 295

* NVIDIA QUADRO FX580

* NVIDIA QUADRO FX1800

* NVIDIA QUADRO FX3800

* NVIDIA QUADRO FX4800

* NVIDIA QUADRO FX5800

* ATI FIREGL V3750

* ATI FIREGL V5700

* ATI FIREGL V8700

Die neuen Dell-Precision-Workstations erfüllen die Energy-Star-5.0-Anforderungen. Durch die Integration neuer Technologien wird der Energieverbrauch und die Geräuschentwicklung reduziert – bei einer gleichzeitigen Performance-Steigerung. Die Verbesserungen basieren im Wesentlichen auf neuen hocheffizienten Netzteilen und einem optimierten Lüfter-Design.

Weitere Features im Überblick:

* QuickPath Interconnect, Direct Cache Access

* Turbo Mode zur dynamischen Skalierung der CPU-Performance

* E-SATA Port für Zugriff auf schnellen externen Speicher

* Bis zu 1,5 TByte lokale Festplatte

* Unterstützung von bis zu vier Monitoren, DisplayPort-Connectoren

* Unterstützung der NVIDIA-Tesla-GPU-Lösungen (nur bei den Modellen T5500 und T7500).

Alle neuen Modelle sind ab sofort verfügbar. Weitere Informationen unter http://www.dell.de/precision.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Datenqualität ist bei der Arbeit mit CAD-Modellen entscheidend für die Effizienz in Konstruktion und Produktion. Viel Zeit geht verloren, wenn fehlerhafte Daten aufwendig von Hand repariert oder 3D-Modelle vereinfacht werden müssen. Die Software CADdoctor behebt Modellfehler, ist gleichzeitig Konverter für alle wichtigen CAD-Formate oder vereinfacht die Geometrie mit wenigen Klicks. Das aktuelle Zwischenrelease "EX 8.1" erleichtert das Erstellen von Hüll-Solids durch den Einsatz von Primitiven.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.