27.02.2011 – Kategorie: Hardware & IT

Der Web Client wird erwachsen

Mit der neuen Version 5.1c des Dokumenten-management-Systems steht ein Großteil der Funktionalität des DocuWare Windows Client jetzt im Web Client zur Verfügung.

Webbasiertem Dokumenten-Management gehört die Zukunft – technologisch hat die Docu-Ware AG bereits vor vier Jahren die Weichen gestellt. Der zur CeBIT 2008 vorgestellte Do-cuWare Web Client wurde konsequent bei Nutzung neuester Technologien weiterentwickelt. Er deckt in DocuWare 5.1 c jetzt alle wesentlichen Dokumentenmanagement-Funktionen des Windows Client ab. Bei der Entwicklung wurde nicht nur auf Funktionalität, Performance und Skalierbarkeit großer Wert gelegt, sondern auch auf Bedienerfreundlichkeit und Homogenität. Der Vorteil: Gewohnte Arbeitsabläufe können beibehalten werden; eine schnelle Einarbeitung und hohe Akzeptanz sind somit gewährleistet.

Das wesentliche Element des Dokumentenmanagement-Systems sind von Anfang an Brief-körbe, die genau denen auf dem Schreibtisch nachempfunden sind. Sie vervollständigen nun den DocuWare Web Client und entsprechen 1:1 den Briefkörben des bewährten Windows Client. Alle darin enthaltenen Dokumente lassen sich im Viewer anzeigen, im Original-Programm, etwa Office, öffnen und editieren beziehungsweise für die Endablage, etwa durch Vorindexierung, aufbereiten. Ebenso ist es beispielsweise möglich, mehrere Dokumente gleichzeitig zu verarbeiten und Annotationen auf allen Seiten eines Dokuments anzubringen.

Weitere Informationen: www.docuware.com


Teilen Sie die Meldung „Der Web Client wird erwachsen“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Visualisierung

Scroll to Top