Distribution für MechSoft und Presenter 3D

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Mensch und Maschine Software AG vertreibt die Konstruktionssoftware MechSoft exklusiv in zehn europäischen Ländern. Die Visualisierungsanwendung Presenter 3D ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei den autorisierten Vertragspartnern von MuM erhältlich. Ab sofort ist die Mensch und Maschine Software AG (MuM) exklusiver Distributor der MechSoft-Produkte für Inventor und AutoCAD LT 2004. Die aktuelle Version für Inventor 8.0 wartet mit zahlreichen neuen Funktionen auf. So lassen sich Teileinformationen aus der Wissensdatenbank einfach per Drag & Drop in die aktuelle Zeichnung ziehen, und MechSoft generiert das Teil auf Grund der vorhandenen Daten in der korrekten Größe und Ausrichtung. Assisten sollen die Konstruktion von Keilriemen, Getrieben oder O-Ringen vereinfachen. In Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Polen sind die MechSoft-Produkte für den Autodesk-Bereich bei den autorisierten Vertragspartnern von MuM erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.mum.de.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unter dem Namen C-Control Industrial IoT-Box 100 bietet Conrad Business Supplies ab sofort in Zusammenarbeit mit der LineMetrics GmbH eine einfach zu nutzende Gesamtlösung zur Überwachung verschiedenster relevanter Parameter für Unternehmen an, die mit Hilfe von Sensorwerten Optimierungen, Effizienzsteigerungen oder Präventionen von Problemen erzielen wollen.

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.