DMS Expo 2009: Adobe mit Lösungen für effizientes Dokumentenmanagement

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

DMS Expo 2009: Adobe mit Lösungen für effizientes Dokumentenmanagement

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Adobe Systems ist auf der DMS Expo vom 15. bis 17. September 2009 in Köln vertreten.

Am Partnerstand des VOI (Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.), zeigt Adobe in der Sektion E 81/G80 den Mehrwert nutzerfreundlicher Web-Lösungen auf Basis von Adobe Flash, Adobe Flex und Adobe AIR in Verbindung mit effizienten Dokumentenmanagement-Anwendungen von Adobe LiveCycle und Adobe Acrobat. In Vorträgen sowie an Demo-Stationen erfahren Besucher anhand von Beispielen, wie Unternehmen Medienbrüche reduzieren, Prozesse effizienter gestalten, den Kundenservice verbessern und gesetzliche Richtlinien wie beispielsweise Compliance-Anforderungen erfüllen können.

Außerdem ist Adobe am Gemeinschaftsstand des PDF/A Competence Center (Halle 7, Stand G059) vertreten und zeigt, wie sich mit Adobe-Lösungen der ISO-zertifizierte Archivierungsstandard PDF/A umsetzen lässt. Täglich um 11.30 Uhr wird Business Development Manager Ulrich Isermeyer im Rahmen des PDF/A-Forums am Stand einen Vortrag mit dem Titel "Erstellen, prüfen und korrigieren von PDF/A mit Adobe Acrobat und LiveCycle ES" halten.

Die Unternehmenslösungen von Adobe ermöglichen Unternehmen verschiedener Branchen und Größen, ihre Abläufe unter Einbeziehung bestehender Backend-Systeme zu optimieren. Basis ist der ISO-Standard PDF, der zwar einerseits allseits vertraut ist, dessen Potenzial andererseits in der Praxis nur selten voll ausgeschöpft wird. PDF ermöglicht den Spagat zwischen der Integration von Daten, die aus modernen Web-Anwendungen gewonnen werden als auch von Informationen, die über Papierformulare erfasst wurden.

Das Format wird oftmals fälschlicherweise als elektronischer Papierersatz angesehen, der lediglich Texte, Daten oder Formularfelder anzeigt, dabei bietet PDF weit mehr: enthaltene Daten können automatisiert erfasst, eine Prozesslogik ins Dokument integriert, sensible Inhalte zuverlässig geschützt und sämtliche Informationen inklusive E-Mails rechtssicher archiviert werden. Und durch den praktisch an jedem Arbeitsplatz installierten Adobe Reader lassen sich Mitarbeiter, Kunden und Partner problemlos in elektronische Prozesse einbinden.

Weitere Informationen: www.adobe.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Comsol, Anbieter von Simulationssoftware für die Produktentwicklung, gibt die Termine der Comsol Days 2019 bekannt, von denen sechs in der DACH-Region stattfinden werden. Rund um die Anwendungsgebiete der multiphysikalischen Modellierung bietet diese Veranstaltung jeweils ein ganztägiges Programm.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.