Doppelte Druckgeschwindigkeit mit verbessertem HP-Drucksystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Doppelte Druckgeschwindigkeit mit verbessertem HP-Drucksystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Top-Qualität bei höherer Druckgeschwindigkeit, das bieten die Verbrauchsmaterialien des neuen HP Designjet 4000. Drucker, Patronen, Druckköpfe und LFP-Medien bilden dabei ein perfekt abgestimmtes System, das die hohen Anforderungen von Architekten, Ingenieur- und Konstruktionsbüros oder MCAD- und GIS-Anwendern erfüllt: präzise gedruckte Linien und qualitative Farbdrucke innerhalb kürzester Zeit. Das speziell für den HP Designjet 4000 entwickelte Drucksystem verbessert die Druckgeschwindigkeit sowohl für Schwarzweiß- als auch Farbdokumente. Teil davon ist die neue HP Nr. 90 Tintenpatrone, die in vier Farben (CMYK) und maßgeschneiderten Verpackungsgrößen mit jeweils 225 und 400 Millilitern verfügbar ist. Die innovative HP Double Swath Technologie des HP Designjet 4000 sorgt zudem durch eine spezielle Anordnung der Druckköpfe für einen beschleunigten Druckvorgang. Außerdem bietet HP die LFP-Medien HP Gestrichenes Papier, schwer und HP Inkjetpapier, hochweiß jetzt auch in den Formaten DIN A1 und DIN A0 an. Die neuen HP Nr. 90 Tintenpatronen und Druckköpfe sind ab sofort und die HP LFP-Medien in neuen Formaten ab 15. Februar 2005 im Fachhandel erhältlich.

Auf das Ergebnis kommt es an

Für optimale Druckergebnisse ist das Zusammenspiel zwischen Gerät und Verbrauchsmaterialien wichtig: Speziell für den Einsatz im Designjet 4000 wurden neue Druckköpfe sowie die neue HP Nr. 90 Tintenpatrone entwickelt.

Mit den HP Nr. 90 Tintenpatronen wird der Tintenstand permanent überwacht und somit das Austrocknen der Druckköpfe vermieden. Das neue Patronensystem liefert dem Anwender eine noch genauere Tintenstandsanzeige und erhöht die Effizienz der Tintenpatronen.

Highspeed im Großformat

Dank der innovativen HP Double Swath Technologie wird die Druckgeschwindigkeit im HP Designjet 4000 deutlich erhöht: Ein DIN A0-Ausdruck steht bereits nach einer Minute zur Verfügung. Durch die versetzte Anordnung der Druckköpfe werden mit der HP Double Swath Technologie die Anzahl der Druckdüsen verdoppelt. Die gestaffelte Anordnung sowie der bidirektionale Druckweg ermöglichen somit einen breiteren Druckpfad und gleichzeitig eine Erhöhung der Druckgeschwindigkeit, die sich bei einer Strichzeichnung im DIN A1-Format (Entwurfsmodus) im Vergleich zur HP Designjet 1000-Serie praktisch verdoppelt.

Mehr Vielfalt bei LFP-Medien

Für professionelle Ausdrucke von CAD-Zeichnungen, 3D-Plänen und Landkarten in Farbe auf dem neuen HP Designjet 4000 bietet HP eine Reihe von LFPMedien mit einer Breite von bis zu 106,7 Zentimetern. Darunter HP Gestrichenes Papier, schwer und das HP Inkjetpapier, hochweiß, die jetzt auch in den Formaten DIN A1 und DIN A0 zur Verfügung stehen. HP Gestrichenes Papier, schwer produziert in Verbindung mit dem HP Designjet 4000 und der HP Nr. 90 Tintenpatrone hochauflösende Design Proofs, Zeichnungen und Illustrationen mit brillanten Farben. Das HP Inkjetpapier, hochweiß ist die ideale Lösung für CAD-, AEC- oder GIS-Anwender, die Wert auf eine schnell trocknenden Oberfläche und kontrastreiche Farbausdrucke legen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hp.com/de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wann immer man die Zeitung aufschlägt oder das Fernsehen und Radio einschaltet, häufiges Thema: Fachkräftemangel. Dabei klagt die Wirtschaft besonders laut, wenn es um die Besetzung einer technischen (Führungs-) Positionen geht. Für jedes Unternehmen kommt die Besetzung einer Vakanz in diesem Umfeld einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich. Die Sicht der Unternehmen scheint dabei selektiv beschränkt zu sein. Maritza Cataldo

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.