28.04.2010 – Kategorie: Hardware & IT

Einfach nur drucken

Océ bringt anwenderfreundlichen Großformatdrucker auf den Markt.

Océ, ein Anbieter im Bereich des digitalen Dokumentenmanagements, führt die neue Druckerfamilie Océ CS2400 ein. Dieser schnelle und einfache A1- bzw. A0-Plotter ist der anwenderfreundlichste Drucker im Marktsegment für sehr niedrige Volumen. Er produziert CAD- und GIS-Dokumente und bietet Anwendern in vielfältigen Umgebungen des Großformat-Farbdrucks die erforderliche Geschwindigkeit, Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Die Druckerserie Océ CS2400 ist in den Konfigurationen 24 und 26 Zoll lieferbar.

Höchste Druckgeschwindigkeit am Markt

Im Draft-Modus gibt das System einen vollfarbigen DIN-A1-Plot in nur 30 Sekunden aus und bietet damit die höchste Druckgeschwindigkeit dieses Marktsegments. Die Geschwindigkeit geht jedoch nicht zu Lasten der Qualität: Die Océ CS2400 arbeitet mit einer Druckauflösung von 1’200 x 1’200 dpi und einer interpolierten Auflösung von 2’400 x 1’200 dpi. Mit einer Tropfengröße von vier Pikoliter druckt das System sehr feine Details und gestochen scharfe Linien. Selbst in schnelleren Druckmodi produziert die Maschine Flächenfüllungen ohne Banding.

Die Océ CS2400 lässt sich problemlos um einen integrierten Scanner mit 1’200 x 1’200 dpi erweitern. Die Scaneinheit ist standardmäßig mit Océ Copy Easy ausgerüstet, so dass mühelos hochwertige Kopien und Scans erstellt werden können. Weiteres Plus: Der Scanner befindet sich oben auf dem Drucker und spart somit teure Bürofläche ein.

Auftragsübertragung

Die Druckerfamilie Océ CS2400 bietet eine Reihe einfacher Auftragsübertragungstools und lässt sich problemlos in verschiedene Großformatdruck-Umgebungen einbinden. Für den dezentralen Druck in kleinen und mittelständischen Architekturbüros, Fertigungsunternehmen, Bauunternehmen sowie regionale Verwaltungsabteilungen erfolgt die Auftragsübertragung über einen Druckertreiber auf Windows-Basis. Für den zentralen Druck in kleinen Reprounternehmen und Einrichtungen des Facility-Managements können vorgeprüfte, druckfertige Aufträge mittels Océ Client Tools über das Netz gesendet werden. Die optionale Software Océ Repro Desk Studio bietet weitere komfortable Funktionen wie Sichten, Drucken und Kostenstellung.

Druckqualität

CAD-Zeichnungen und GIS-Dokumente warten immer häufiger mit farbigen Details bzw. vollfarbigen Flächen auf. Mit der Océ CS2400 wird die Herstellung hochwertiger Farbdokumente zum Kinderspiel: Integrierte Océ Materialprofile liefern höchste Bildqualität bei jedem Druck. Darüber hinaus bietet eine umfangreiche Palette an Océ Materialien professionelle Ergebnisse vom ersten bis zum letzten Dokument. Weil trotz steigender Nachfrage nach Farbe die meisten großformatigen Dokumente auch heute noch schwarzweiß gedruckt werden, ist das System mit zwei Kartuschen à 130 ml pigmentierter schwarzer Tinte ausgerüstet. Dies ermöglicht eine höhere Schwarzweißkapazität und den Druck gestochen scharfer Linien und feiner Details auf unbeschichtetem Material.

Damit Architekten, Ingenieure und Designer noch engere Termine einhalten können, ist die Druckerfamilie Océ CS2400 für maximale Betriebsbereitschaft ausgelegt. Ein Tanksystem versetzt Anwender in die Lage, Tintenkartuschen auszutauschen, während der Drucker läuft. Das System lässt sich zudem sehr wirtschaftlich betreiben: Es verbraucht weniger Tinte als vergleichbare Drucker, außerdem lässt sich der Druckkopf von den Anwendern selbst austauschen, was einen Kundendienstruf überflüssig macht. Durch die ergonomische Konzeption kann das System einerseits komfortabel betrieben werden, andererseits lässt sich wertvolle Bürofläche einsparen.

Weitere Informationen: www.oce.de


Teilen Sie die Meldung „Einfach nur drucken“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top