14.08.2017 – Kategorie: Branchen, Technik

EMO 2017: Effizienz im Maschinen- und Vorrichtungsbau

meusburger-vorbericht-emo-17_sall_aqu_v1

Vom 18.- 23. September 2017 öffnet die EMO, die Messe für Metallbearbeitung, ihre Türen in Hannover. Meusburger ist auch dieses Jahr in der Halle 5 am Stand E 24 vertreten und informiert Besucher über sein umfangreiches Produktsortiment sowie die Vorteile der Standardisierung im Maschinen- und Vorrichtungsbau. 

Vom 18.- 23. September 2017 öffnet die EMO, die Messe für Metallbearbeitung, ihre Türen in Hannover. Meusburger ist auch dieses Jahr in der Halle 5 am Stand E 24 vertreten und informiert Besucher über sein umfangreiches Produktsortiment sowie die Vorteile der Standardisierung im Maschinen- und Vorrichtungsbau. 

Der Trend zur Standardisierung setzt sich auch im Maschinen- und Vorrichtungsbau immer mehr durch. Eine logische Entwicklung, wenn man bedenkt, dass mit der voranschreitenden Globalisierung immer kürzere Projektdurchlaufzeiten und Effizienzsteigerungen erforderlich sind, um im internationalen Markt zu bestehen.

Wettbewerbsvorteile mit spannungsarmgeglühten Halbzeugen

Meusburger bietet hierfür ein umfangreiches Programm an Halbzeugen – von spannungsarm geglühten Platten und Normstäben ab Lager bis hin zu Sonderplatten. Die präzise vorgefertigten Platten und Stäbe können binnen 24 Stunden innerhalb des DACH-Raumes geliefert werden. Zudem sind alle Produkte für den Maschinen- und Vorrichtungsbau in unterschiedlichen Materialqualitäten und Ausführungen lieferbar.

Fertigungstechnologien bei Meusburger

Auch verschiedene Fertigungstechnologien wie das Brennschneiden, Sägen, Tieflochbohren, Fräsen, Schleifen oder Drehen werden von Meusburger angeboten. Der Webshop ermöglicht schnelles und einfaches Kalkulieren und Konstruieren. Durch die vorgefertigten Brennzuschnitte und Fräsbearbeitungen können Ressourcen gespart und gezielt bei den eigenen Kernkompetenzen eingesetzt werden. Auf der EMO haben Besucher die Möglichkeit, Muster der unterschiedlichen Fertigungstechnologien direkt selbst zu begutachten.

Messehighlights der EMO

An Info-Terminals am Meusburger Messestand können die digitalen Assistenten sowie der Webshop ausprobiert werden. Neben dem Online-Auftritt bietet Meusburger den übersichtlichen Print-Katalog „Platten & Stäbe 2016/2017“, der das komplette Normprogramm sowie zusätzliche Infos, wie CAD-Standards oder Vergleichs- und Toleranztabellen, abbildet.

Meusburger auf der EMO: Halle 5, Stand E 24

Bild: Der Meusburger Messestand – Foto: Meusburger


Teilen Sie die Meldung „EMO 2017: Effizienz im Maschinen- und Vorrichtungsbau“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top