Energie sparen: konfigurierbares Steuerungssystem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
pilz_30_01_energy_saving_cold

Mit dem Siegel „energy saving by Pilz“ zeichnet das Automatisierungsunternehmen Pilz besonders energiesparende Produkte aus. Das konfigurierbare Steuerungssystem PNOZmulti 2 verbraucht zum Beispiel bis zu 80 Prozent weniger Energie als vergleichbare Produkte.

Konfigurierbare Steuerungssysteme überwachen Sicherheitsfunktionen in vielen Bereichen des Anlagen- und Maschinenbaus. In Fertigungsstraßen beispielsweise kommen bis zu 100 Steuerungen zum Einsatz. Daher lohnt ein Vergleich des Energieverbrauchs. Mit einer Leistungsaufnahme von nur 0,8 Watt ist das Basisgerät PNOZ mB0 des konfigurierbaren Steuerungssystems PNOZmulti 2 besonders effizient. Dank der geringen Leistungsaufnahme verbraucht das Gerät bis zu 80% weniger Energie als vergleichbare Produkte. Umgerechnet auf den CO2-Verbrauch bedeutet das bei 4800 Betriebsstunden eine Ersparnis von bis zu 6,39 kg Kohlendioxid pro Jahr für jede eingesetzte Steuerung. Pilz ist auf der Hannover Messe in Halle 9, Stand D17. 

Bild: Die neue Produktfamilie der konfigurierbaren Steuerungssysteme PNOZmulti 2.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Multiphysik-Simulation macht Windkraftanlagen sicherer

Analyse von Blitzeinschlägen

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.