09.11.2009 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

EOS auf der EuroMold 2009

EOS präsentiert End-to-end-Prozesskette, darauf abgestimmte neue Systeme und Materialien.

EOS, Spezialist im Bereich Laser-Sintern, stellt auf der diesjährigen EuroMold in Frankfurt am Main eine Lösung (End-To-End) vor, die einerseits einen durchgängigen Prozess vom Design bis zum fertigen Bauteil gewährleistet, gleichzeitig aber auch den Kundenprioritäten nach Teilequalität und Kosteneffizienz Rechnung trägt. Dafür stehen aktuelle und anwendungsrelevante Werkstoffinformationen und Parametersätze jederzeit und überall für alle Beteiligten zur Verfügung. Unterstützt wird dies durch ein integriertes Qualitätsmanagementsystem (IQMS) und ein Integrated Process Chain Management (IPCM) für das Direkte Metall-Laser-Sintern (DMLS). Es werden darüber hinaus auch neue Versionen der Kunststoff-Systeme der P3- und P7-Serie vorgestellt: mit diesen Systemen dringt das Laser-Sintern in eine neue Dimension in Punkto Produktivität, Qualität und Teilekosten vor. Auch neue Werkstoffe wie die nickelbasierte Superlegierung für viele Hochtemperatur-Anwendungen EOS NickelAlloy IN718 sowie die Alu-Legierung EOS Aluminium AlSi10Mg wird es auf dem EOS-Stand zu sehen geben.

Weitere Informationen: www.eos.info


Teilen Sie die Meldung „EOS auf der EuroMold 2009“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top