Epson mit A3+-Multifunktionsgerät

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Epson mit A3+-Multifunktionsgerät

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
epson_wf7525

Der WorkForce-Business-Inkjet-Drucker ist in neuen, vielseitigen Varianten verfügbar. Epson bietet für seine WorkForce-Business-Inkjet-Reihe drei neue Produkte für das Format DIN A3+ an. Mit den beiden Multifunktionsgeräten WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525 wird damit der Markt für All-in-One-Geräte in diesem Format bedient. Ergänzt wird dieses Duo um den WorkForce WF-7015 Drucker. Diese neue Serie druckt, scannt, faxt und kopiert dabei bis zum Format A3+. Aufgrund ihrer Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ist die neue Gerätereihe bestens für kleine Unternehmen und Heimbüros geeignet. Grafikdesigner, Architekten und Ingenieure profitieren zusätzlich von den standardmäßig integrierten Ethernet- und WiFi-Anschlüssen. Die Multifunktionsgeräte Epson WF-7525 und WF-7515 sowie der Drucker WF-7015 sind ab Dezember im qualifizierten Fachhandel erhältlich.


Die Epson WorkForce WF-7525 und WorkForce WF-7015 beherrschen doppelseitigen Druck im Format A4. Zwei Papierkassetten mit einem Fassungsvermögen von bis zu 500 Blatt steigern die Produktivität und Medienflexibilität weiter, da häufiges Nachfüllen entfällt.



Der Epson WorkForce WF-7525 verfügt außerdem über einen automatischen 30-Blatt-Dokumenteneinzug bis zum Format DIN A3+, der auch die doppelseitige DIN A4-Reproduktion von Dokumenten erlaubt.


Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, ergänzt: „Diese Gerätereihe wurde entsprechend der Wünsche kleiner Unternehmen gestaltet: Sie bietet Textdokumente in professioneller Qualität, lebendige Farben und Einsparmöglichkeiten von bis zu 50 Prozent pro Seite im Vergleich zu vergleichbaren Laserdruckern1. Die separaten XL-Einzelpatronen drucken dabei bis zu 1.000 Seiten2 und der geringe Stromverbrauch der ENERGY STAR-zertifizierten Reihe trägt weiter zur Verringerung der Kosten bei.“


Die Epson WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525 werden mit Epson Connect ausgeliefert. Damit können Bilder und Dokumente drahtlos, schnell und einfach direkt vom Smartphone oder Tablet-PC aus gedruckt werden3. Außerdem kann der Kleinunternehmer von überall Dokumente per E-Mail an den Drucker schicken und ausdrucken.


Leistungsmerkmale der neuen Epson WorkForce:



  • Druckgeschwindigkeit Epson WorkForce WF-7015 und WorkForce WF-7525: 15 Seiten/Minute B/W, 8,2 Seiten/Minute farbig4

  • Druckgeschwindigkeit Epson WorkForce WF-7515: 15 Seiten/Minute B/W, 8,4 Seiten/Minute farbig

  • Druckgeschwindigkeit doppelseitig (WorkForce WF-7015 und WorkForce WF-7525): 7,7 Seiten/Minute B/W, 5,2 Seiten/Minute farbig

  • DIN A3+ Druck mit bis zu 50 Prozent geringeren Seitenkosten als vergleichbare Laserdrucker

  • Automatischer Dokumenteneinzug für 30 Seiten

  • WorkForce WF-7515: simplex

  • WorkForce WF-7525: duplex

  • 2×250 Blatt Papierkassetten von vorne zu bestücken (WorkForce WF-7515 eine Papierkassette)

  • 1.200dpi Scannerauflösung

  • Bis zu 1.000 Seiten Patronenreichweite

  • Ethernet- und WiFi-Anschluss

  • Verbesserte WiFi-Sicherheit mit WPA2-Verschlüsselung

  • WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525:

  • Epson Connect: Druck von E-Mails, via Smartphone und Tablet-PC

  • Google-Cloud: von unterwegs via Smartphone oder Computer drucken

  • Apple AirPrint: Druck von E-Mails, Fotos, Webseiten und Dokumenten direkt vom iOS-Gerät5

  • DURABrite Ultra Tinte: Sofort wasser- und wischfest. Farbeständig und lange haltbare Drucke

  • WorkForce WF-7515, WorkForce WF-7525:

  • 6,3 cm Display

  • USB-Flash- und Speicherkartensteckplätze

Bild: Epson WorkForce WF7525: leistungsfähiges A3 Multifunktionsgerät für Unternehmen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bei der Herstellung der Elektromotoren, die in Ventilatoren zum Einsatz kommen, setzt Elektror seit Mitte 2018 auf ein induktives Erwärmungssystem von Emag Eldec, das für die schnelle und präzise induktive Erwärmung des Statorleergehäuses vor dem Fügeprozess mit der Motorwicklung sorgt. Welche Erfahrungen der Anwender mit der Uni Heat getauften Lösung gesammelt hat.

Im Juni und Juli finden die IIoT-Konferenzen der etablierten und bewährten Fernwartungslösung Ewon & Talk2M statt. Mehr als 220.000 Geräte im Feld, 27 Server weltweit, über die in den vergangenen 12 Jahren mehr als 18 Millionen VPN-Verbindungen realisiert wurden, sprechen für die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit: Die ideale Kommunikationsplattform für neue, datenbasierte  Geschäftsmodelle.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.