ERP als ASP-Lösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ERP als ASP-Lösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ABS-Advanced ERP, ein ERP-System für Einzel- und Variantenfertiger im Maschinen- und Anlagenbau kann nun auch im Internet oder per VPN als eine im Rechenzentrum gehostete Lösung genutzt werden. Mit ABS-Advanced ERP stellt die Firma ABS Systemberatung OHG ab April 2008 eine professionelle ERP-Softwarelösung für Maschinen- und Anlagenbauer direkt im Internet oder per VPN vor. Damit sind keine Installationen, keine Wartung und keine Updates mehr an den Arbeitsplätzen notwendig. Die Server werden in einem Hochleistungsrechenzentrum gehostet und bieten hohe Verfügbarkeit und Sicherheit. Transparente Kosten durch feste monatliche Beträge und keine weiteren Ausgaben für die eigene IT-Abteilung runden das Angebot ab. Das IT-Budget soll dadurch deutlich weniger belastet werden, da die Softwarewartung direkt auf dem Server und nicht an jedem einzelnen Arbeitsplatz stattfindet.



Nach der Vertragslaufzeit kann der Kunde zwischen 3 Möglichkeiten wählen: Vertragserneuerung, Kündigung oder Kauf der Software.



Weitere Informationen unter: www.abs.org

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die beiden Epson SureColor SC-T3100(N)- und SureColor SC-T5100(N)-Serien erweitern das Epson-Produktportfolio der Vierfarbgroßformatdrucker im Einstiegssegment. Beide Gerätereihen wurden für Anwendungen aus den Bereichen Architektur, Maschinenbau, GIS, Bildungswesen und PoS entwickelt und finden dank ihrer sehr kompakten Bauweise auch Platz in kleineren Unternehmen und Büros.

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Wissenschaftler des Forschungsinstituts Empa in der Schweiz bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3D-Druck fertigen zu können.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.