BIM – Ein Baustein im digitalen Wandel der Bauindustrie

Neue BIM-Lösungen und Anwendungen bringen den Fortschritt! Zentrales Thema der BIM World am 28. und 29. November in München sind anwendernahe Innovationen rund um das Thema Building Information Modeling, die die Digitalisierung vorantreiben. Aber wie bereichert BIM die Arbeit im Hochbau, bei Milliarden-Infrastrukturprojekten, im mittelständischen Architekturbüro oder im multinationalen Generalunternehmen? Für die Besucher gibt es auf der BIM World mehrere Möglichkeiten sich genau zu diesem Thema zu informieren und weiterzubilden: Die Messe mit über hundert Ausstellern, mit Schwerpunkt auf Softwareapplikationen, Portallösungen, sowie BIM-Projektberatungen; sowie die Workshops mit verschiedenen Themenblöcken, u.a. BIM Applikationen und Lösungen für Architekten und Bauingenieure, BIM und die rechtlichen Rahmenbedingungen, BIM in der GIS Branche, sowie das Thema Digitales Immobilienmanagement und die Bedeutung von BIM in der Facility Management Industrie.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil der BIM World ist die zweitätige Fachkonferenz. Mit internationalen Fachvorträgen versucht die BIM World den Bogen zu spannen zwischen dem was mit der BIM Methode heute schon umsetzbar ist und dem was in Zukunft mit BIM als Baustein der Digitalisierung noch machbar wird. Neue Technologien und das Internet der Dinge sind in der Bauwelt angekommen. Virtual und Augmented Reality Brillen in den Architektur- und Ingenieurbüros, Roboter auf der Baustelle, mobile Apps für das Indoor 3D Scanning im heimischen Wohnzimmer oder Sensoren für die Wartung von Gleisen auf der Zugstrecke. Auch hier ist die Bandbreite an Innovationen groß. Die BIM World MUNICH ermöglicht einen Einblick auf die Entwicklung von Building Information Modeling und gibt Impulse für die Zukunft der Bauindustrie.

Unsere Leser können sich mit dem folgenden Rabattcode vergünstigt für die BIM World auf www.bim-world.de/registration anmelden: BIM-AUTOCAD

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags