Exzellente Prozesse: Prozessaufnahme und -optimierung

Produzierende Unternehmen sind traditionell funktional organisiert. In der
Auftragswicklung kommt es daher insbesondere an Schnittstellen zwischen
Unternehmensbereichen und Abteilungen häufiger zu Abstimmungsschwierigkeiten.
Im Rahmen des Seminars wird anhand von Kurzvorträgen aufgezeigt, welche
Optimierungspotenziale durch Prozessmanagement gehoben werden können. Zudem wird
die am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen entwickelte Methodik zur
Prozessmodellierung „aixperanto“ anhand eines durchgängigen Praxiscases erläutert.
Das Seminar befähigt Sie so zur eigenständigen Moderation von Workshops zur Aufnahme
und Optimierung Ihrer Prozesse. Anhand von praktischen Übungen werden dabei die
Prozessaufnahme in partizipativen Workshops, die Digitalisierung und Aufbereitung der
Prozesse sowie die ganzheitliche Optimierung geschult.
Am Ende des Seminars erfolgt ein Ausblick auf die strukturelle Verankerung der
Prozessorientierung im Unternehmen und die hierzu notwendigen organisatorischen und
kulturellen Elemente.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Schleppkurven-Analyse

Fahrmanöver berechnen und simulieren

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.