FVA-Grundlagenseminar – Geräusche und Schwingungen in der Antriebstechnik

Bei Leistungsgetrieben spielt die Abstrahlung von Luftschall eine entscheidende Rolle für die Beurteilung des Geräuschverhaltens. Der durch das dynamische Verhalten des gesamten Antriebes induzierte Körperschall, wird auf das Getriebegehäuse übertragen und als Luftschall abgestrahlt. Das Seminar zu Geräuschen und Schwingungen in der Antriebstechnik, vermittelt einen guten Überblick von theoretischen Grundlagen.

Zielgruppe
Einsteiger und Praktiker, die sich einen umfassenden Überblick über Geräusche und Schwingungen verschaffen wollen.

Schwerpunkte
Luftschall - Theorie & Grundlagen
Körperschall - Theorie & Grundlagen
NVH-Simulationsverfahren
Messverfahren + Analyse Industriegetriebe
Messverfahren + Analyse Fahrzeuggetriebe
Besichtigung von ausgewählten Prüfständen
Verzahnungsanregung

Seminarziele
Die Teilnehmer kennen die Grundlagen rund um die Themenbereiche Luftschall, Körperschall, NVH-Simulationsverfahren, Messverfahren, Verzahnungsanregung und können diese in der täglichen Praxis anwenden.

Nutzen Sie auch weitere Seminare der FVA und erhalten Sie neuestes Wissen direkt aus der Forschung für Ihren beruflichen Erfolg.

 

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags