FVA-Vertiefungsseminar – Zahnradschäden und deren Einflussgrößen

Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen, werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen. Mit einem Ausfall durch Schäden sind oft hohe Kosten verbunden.

Zielgruppe
Mitarbeiter von Firmen und Fachabteilungen für Zahnradgetriebe: Konstrukteure, Betriebsingenieure, Fachleute für Wartung und Instandhaltung, Gutachter

Schwerpunkte
Zahnradschäden
Einflussgrößen
Testverfahren
Berechnungsmethoden
Vermeidung
Beispiele

Seminarziele
Sichere Erkennung und Zuordnung von Schäden an Zahnrädern
Kenntnis der wesentlichen Einflussgrößen auf die Schäden
Kenntnis der Berechnungsansätze für eine quantitative Bewertung des Schadensrisikos
Systematisches Vorgehen bei der Schadensanalyse
Qualitative und quantitative Einschätzung von Möglichkeiten zur Vermeidung von Schäden

Nutzen Sie auch weitere Seminare der FVA und erhalten Sie neuestes Wissen direkt aus der Forschung für Ihren beruflichen Erfolg.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags