Gebäude.Energie.Technik 2018

Im kommenden Jahr findet die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) vom 02. bis 04. Februar 2018 auf dem Freiburger Messegelände zum 11ten Mal statt. Seit 2008 präsentiert sich die Messe als Informationsplattform und Wegweiser für energieeffizientes Planen, Bauen und Modernisieren sowie erneuerbare Energien und gesundes Wohnen und mit über 220 Ausstellern und über 10.000 Besuchern als führende Fach-Publikumsmesse in Deutschlands Südwesten. Die GETEC bringt Bauherren, Handwerk, Planung und Hersteller zusammen. Inzwischen gilt: GETEC, das ist mehr als Energie! Das umfassende Ausstellungsspektrum wird ergänzt durch ein praxisnahes und kostenfreies Rahmenprogramm mit einem dichten Angebot an Fachvorträgen, Messerundgängen, Seminaren sowie Sonderschauen und Parallelveranstaltungen. Messe-Herzstück ist der „Marktplatz Energieberatung“, der ganz im Zeichen produkt- und herstellerneutraler Impuls-Beratungen steht. Im Anschluss an solch eine Impuls-Energieberatung hilft der „Messe-Scout“ bei der zielgerichteten Auswahl von Produkten und Firmen weiter. Seit der ersten GETEC wurden inzwischen über 5.400 Impulsberatungen auf dem Marktplatz Energieberatung durchgeführt.

Ein Markenzeichen der GETEC sind seit vielen Jahren die Sonderschauen, die sich immer an besonderen Interessen der Messebesucher orientieren. Eine Sonderfläche behandelt die Themen Elektromobilität, Laden und Speichern, eine weitere Sonderschau ´Leben ohne Barrieren (L.o.B.)´ liefert Informationen für alle, die das eigene Wohn- und Lebensumfeld komfortabel barrierefrei – sprich generationengerecht – gestalten möchten. Bereits zum fünften Mal ist die Sonderfläche „BHKW – Solarstrom – Solarwärme“ auf der GETEC vertreten. Die von der Stadt Freiburg initiierte Sonderfläche präsentiert effiziente Eigenversorgungslösungen für Strom und Wärme. Technische, organisatorische und finanzielle Aspekte der Umsetzung von BHKW- und Solarprojekten stehen im Mittelpunkt der Sonderfläche und der angebotenen Vorträge. Außerdem werden Best-Practice-Projekte, Förderangebote und Infoportale vorgestellt.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags