GEC Geotechnik – expo & congress

Am 16. + 17. November 2016 findet die GEC Geotechnik – expo & congress zum vierten Mal bei der Messe Offenburg statt. Mit der Kombination aus Kongress und Fachmesse widmet sich die zentrale Branchen-Plattform den unterschiedlichen Facetten des Geotechnik-Marktes in Offenburg.
   
Mit der geografischen Lage des Messestandortes Offenburg im Südwesten Deutschlands schafft die GEC 2016 ideale Voraussetzungen für die Zusammenführung des deutschen und Schweizer Geotechnik-Marktes.
 
Ein breiter Partnerverbund unterstützt die Entwicklung der GEC Geotechnik – expo & congress und ist Garant für ein qualitatives und umfassendes Kongressprogramm, welches Ihnen geballte Fachkompetenz und neuste Erfahrungsberichte aus der Praxis sowie Raum für Ihren intensiven Austausch bietet.

 

Veranstalter: Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Datum: Mi 16.11.2016 – Do 17.11.2016

Veranstaltungsort: Offenburg
Deutschland

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
gec_logo_quer_web

Top Jobs

CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.