Fenster: Innovationen für’s Steildach und Modular Skylights

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

„Weil Leben Tageslicht und Frischluft braucht“ ist der Leitsatz für den Messeauftritt von Velux an der BAU 2019 in München. Und diesen Anspruch demonstriert der Dachfensterhersteller mit vielen Neuheiten. 

velux_integra_gpu_128113

„Weil Leben Tageslicht und Frischluft braucht“ ist der Leitsatz für den Messeauftritt von Velux an der BAU 2019 in München. Und diesen Anspruch demonstriert der Dachfensterhersteller mit vielen Neuheiten. 

Im klassischen Dachfensterbereich feiert das erste elektrische Velux Klapp-Schwing-Fenster mit 45-Grad-Öffnungswinkel ebenso seine Weltpremiere wie das Studiofenster „3 in 1“, das gleich drei Fenster in einem einzigen Rahmenelement vereint. Das neue Zusatzelement Fassade ermöglicht künftig das Öffnen auch des unteren Elements bei Velux-Lichtbändern. Insbesondere an designorientierte Kunden richten sich das Angebot des neuen „Schwingfenster Black“ – der komplett schwarzen Variante eines Dachfensters – und die Vorstellung einer Sonnenschutz-Konzeptidee, mit der künftig aus über 1’000 neuen Farben die favorisierte Variante für das Verdunkelungsrollo wählbar sein soll. Das neue Renovierungskit Innenfutter sowie der Dämm- und Montagerahmen BGX für Cabrio und Lichtbänder werden Handwerkern künftig die Montage erleichtern. Bei Velux Modular Skylights stellt das Unternehmen mit Stufen-Lichtband und Stufen-Sattel-Lichtband gleich zwei neue Produktlösungen vor und informiert über die signifikant verbesserte Leistungsfähigkeit in der Ausführung als NRWG (Natürliches Rauch- und Wärmeabzugsgerät).

Ein Höhepunkt unter den vorgestellten Neuheiten beim Velux-Messeauftritt in München ist das neue elektrisch betriebene Klapp-Schwing-Fenster, mit dem Architekten eine neue Komfortlösung zur Verfügung steht, welche die Dachfensterplanung maßgeblich erleichtern soll. Mit dem besonders großen Öffnungswinkel ermöglicht das neue Fenster einen großzügigen Ausblick und ist in jeder Raumsituation komfortabel zu öffnen. Es ist elektrisch betrieben, schließt sich bei Regen automatisch und ist mit Velux Active kompatibel. Und es kann noch mehr: Zum spontanen Lüften und bequemen Putzen ist es wie ein Schwingfenster manuell um die Mittelachse schwenkbar. Ab Sommer 2019 erweitert Velux sein elektrisches Integra-Sortiment mit dem neuen Klapp-Schwing-Fenster, welches alle Kernfunktionen in einem Fenster vereint.

Schon ab Frühjahr 2019 bietet Velux mit dem Zusatzelement „Fassade“ ein vollwertiges Fassadenfenster als unteren Teil einer Fensterkombination an. Das neue Fensterelement ist mit einem Dreh-Kipp-Beschlag ausgestattet und kann deshalb wie ein normales Fassadenfenster geöffnet oder gekippt werden. In Kombination mit Velux Dachfenstern ergeben sich dadurch durchgehende Lichtbänder von der Fassade bis ins Dach.


Drei auf einen Streich heißt es für Handwerker mit dem neuen Studio-Fenster „3 in 1“. Denn es soll nicht nur mit seiner Optik punkten, sondern auch mit einfacher, schneller Montage. Die Variante einer großflächigen Lichtlösung für Wohngebäude kombiniert ein mittleres feststehendes Fensterelement mit zwei öffenbaren Fensterflügeln außen in einem einzigen großen Rahmenelement. Das Ergebnis: Schlanke Profile zwischen den Flügeln sorgen für viel Tageslicht und einen fast uneingeschränkten Ausblick. Die Attraktivität der schon bekannten Lichtlösungen soll ab Frühjahr noch steigen. So sind die feststehenden unteren Elemente von Lichtbändern dann auch in der 3-fach-Verglasung „Energie Schallschutz“ erhältlich und damit hervorragende Wärmedämmung sowie Schallschutzklasse 4 (Rw=42dB) realisierbar.

Design im Fokus

Erstmals präsentiert Velux auf der BAU 2019 mit dem Velux „Schwingfenster Black“ eine komplett schwarze Variante eines Dachfensters. Dabei beschränkt sich die farbliche Gestaltung nicht nur auf den Fensterflügel und Rahmen, auch Plastikteile und Abdeckbleche sind einheitlich schwarz lackiert. Diese besondere Variante ist zunächst als spezielles Angebot für design-affine Kunden und Planer gedacht. Es ist ab Frühjahr 2019 zunächst als manuelles Schwingfenster in Kunststoffausführung in der Größe 114 x 140 cm mit Dreifachverglasung erhältlich. Mit „Colour by you!“ stellt Velux zudem eine Konzeptidee vor, mit der sich Kunden ganz individuell die Lieblingsfarbe für Verdunkelungs-Rollos auswählen können. Mit einem Farbfächer oder einem Online-Konfigurator lassen sich diese dann individuell auf das eigene Farb- und Einrichtungskonzept abstimmen. Ziel ist es, dass mit nahezu allen Farben der RAL- und NCS-Farbpalette über 1’000 verschiedene Farbvarianten als Digitalprint verfügbar sein sollen.

Velux Modular Skylights: Neue Produktlösungen und optimierte NRWG-Module

Mit dem Stufen-Lichtband und dem Stufen-Sattel-Lichtband bietet Velux Architekten ab Frühjahr 2019 zwei neue Designvarianten seiner Velux Modular Skylights und damit noch mehr Planungsflexibilität bei der großflächigen Belichtung von gewerblichen und öffentlichen Bauprojekten. Außerdem hat das Unternehmen neue Eindeckrahmen für das Wandmontage-Lichtband entwickelt. Dadurch können die Module nun mit einem Neigungswinkel von 5 bis 45 Grad an einer aufgehenden Wand montiert werden. Fünf neue Motoren mit unterschiedlichen Stromaufnahmen und Leistungsdaten ermöglichen es darüber hinaus, die Module in der Ausführung als natürliches Rauch- und Wärmeabzugsgerät (NRWG) entsprechend der individuellen Projektanforderungen – zum Beispiel die zu erwartende Schneelast – zu konfigurieren und dadurch die Kosten für das Gesamtprojekt zu reduzieren. Eine neue Windleitwand optimiert zudem die Leistungsfähigkeit der NRWG-Module und erhöht somit den Durchflussbeiwert für noch bessere Abzugswerte.

Bild: „Lichtband Fassade“: Das vollwertige Fassadenfenster als unterer Teil der Kombination verfügt über Dreh- und Kippfunktion. Foto: Velux Deutschland GmbH

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Schleppkurven-Analyse

Fahrmanöver berechnen und simulieren

Mehr erfahren
Quelle: Win-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.