Fertigung: Teileinspektion mit Lichtschnittsensoren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fertigung: Teileinspektion mit Lichtschnittsensoren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die fortschreitende Digitalisierung und der Trend zu individualisierten Produkten erfordern auch in der Teileinspektion flexible und möglichst automatisierte Lösungen. Wenn es darum geht zu überprüfen, ob gewisse Produktionsparameter innerhalb vorgegebener Grenzwerte liegen, bietet Baumer mit seinen PosCon-Lichtschnittsensoren eine interessante Alternative zu herkömmlichen Profilsensoren oder aufwändigen 3D Laserscannern. 

baumer_poscon_hm_20170502_ph

Die fortschreitende Digitalisierung und der Trend zu individualisierten Produkten erfordern auch in der Teileinspektion flexible und möglichst automatisierte Lösungen. Wenn es darum geht zu überprüfen, ob gewisse Produktionsparameter innerhalb vorgegebener Grenzwerte liegen, bietet Baumer mit seinen PosCon-Lichtschnittsensoren eine interessante Alternative zu herkömmlichen Profilsensoren oder aufwändigen 3D Laserscannern.

Bei den PosCon Sensoren handelt es sich um smarte, vorkonfigurierte Profilsensoren, die auf Anwendungen wie die Vermessung von Objektkanten, Breiten, Höhen oder runder Objekte zugeschnitten sind. PosCon-Sensoren liefern präzise Messergebnisse für eine direkte Auswertung, ohne komplexe Datenwolken oder teure externe Auswertungssoftware.

Vordefinierte Messfunktionen

Die PosCon-Sensoren funktionieren ohne Reflektor und lassen sich durch die sichtbare Laserline und die optisch ausgerichteten Achse schnell in Betrieb nehmen. Nach der Installation müssen dank der vordefinierten Messfunktionen nur noch wenige Parameter eingestellt werden, um präzise Messergebnisse zu erzielen. Ein weiteres Leistungsmerkmal der Sensoren liegt in der direkten Ausgabe der Messwerte in Millimeter. Die Werte können sofort in der Steuerung weiterverarbeitet werden. Mit der intelligenten Auswertung ermöglichen die PosCon Sensoren nicht nur die effiziente Vermessung von Formteilen oder die präzise Positionierung von Werkzeugen oder Robotern, sondern auch die Realisierung effizienter Check & Sort-Funktionalität auf Basis von Schwellwertvergleichen.

Die Einsatzbereiche liegen heute schwerpunktmäßig im Automotivebereich, sowie der Metall- und Plastikverarbeitenden Industrie. Darüber hinaus sind die PosCon Sensoren dank der Check & Sort Applikationen, auch in der Verpackungs- und Pharmaindustrie zu Hause. Aber sie sind auch für alle anderen Industrien geeignet. Dank der günstigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten sollen sie Qualität in vielen Bereichen der Teileinspektion möglich und bezahlbar machen.

Bild: PosCon-Lichtschnittsensoren: Profilsensoren mit vorkonfigurierten Messmodi.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

MiniTec stellt das Thema ESD Electro Static Discharge in den Fokus seiner Hausmesse, da es mit zunehmender Digitalisierung und dem vermehrten Einsatz von elektronischen Komponenten immer mehr Aufmerksamkeit verlangt. Wie man Arbeitsplätze ESD-sicher konstruiert.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.