Fertigungskompetenz im Kunststoffbereich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fertigungskompetenz im Kunststoffbereich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Murtfeldt Kunststoffe präsentiert sich auf der regionalen Fachmesse FMB 2010 in Bad Salzuflen.

FMB wird Ausstellern und Besuchern wieder entscheidenden Mehrwert bieten. Der Mittelstandskongress, der den Messestart begleitet, greift die derzeitigen Mega-Trends im Maschinenbau auf. Am 3. November 2010 heißt das Leitthema "Innovative Antriebs- und Steuerungstechnik für den Maschinenbau". Murtfeldt Kunststoffe nutzt die regionale Fachmesse, um sein jahrzehntelanges Know-How in der Kunststoffherstellung- und verarbeitung zu präsentieren. In den letzten Jahren konnte das Dortmunder Unternehmen viele innovative Lösungen im Bereich "Rentable Produktion" in den Maschinenbau tragen.

Grundlage dieser hochentwickelten Lösungen sind die technischen Kunststoffe wie Hochleistungskunststoffe des Dortmunder Kunststoffherstellers und -verarbeiters, die Murtfeldt in Halle 22.1, Stand M11 zeigt. Insbesondere steht die Weiterentwicklung und Optimierung des Original Werkstoff "S" im Fokus, der zur Etablierung der "S"® plus+ – Produktfamilie führte.

Tatsächlich gilt Original Werkstoff "S" grün als Basis der heute neun Werkstoffe umfassenden "S" plus+ – Familie. Das inzwischen allgemein als "S grün" bezeichnete und im Markt häufig kopierte Polyethylen aus dem Hause Murtfeldt etablierte sich bereits Ende der 1960er Jahre im Maschinenbau. Durch Modifikation des Original Werkstoff "S" grün ist Murtfeldt nun in der glücklichen Lage, Kunden leistungsfähige Variationen mit besonderen Eigenschaften für spezifische Anwendungen und Anforderungen anzubieten.

Das Produktportfolio von Murtfeldt umfasst heute weit über 30 technische wie auch Hochleistungswerkstoffe. So individuell ihre Eigenschaften, so mannigfaltig die Einsatzmöglichkeiten. Die leistungsfähigen Werkstoffe werden in Spannsystemen wie in Gleit-, Riemen- und Kettenführungen eingesetzt, sie finden Verwendung als Schnecken, Sternen, Dosenwender sowie zahlreichen weiteren Produktvarianten des Maschinenbaus wie auch der Antriebs- und Fördertechnik, der Medizintechnik, des Fahrzeugbaus, der Windenergiebranche u.v.m.

Weitere Informationen: www.murtfeldt.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Architekturbüro Axel Schoenert Architectes (ASA) hat kürzlich die Renovierung eines Bürokomplexes abgeschlossen, das aus drei Gebäuden in der 54 rue de Londres in Paris besteht. Der Komplex namens“Shift”, von Spaces als neue Pariser Filiale von Co-Working-Büros ausgewählt, zeichnet sich unter anderem durch eine plastische, dreidimensionale Fassade und seine Integration in die historische Straßenflucht aus. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.