Findling Wälzlager: Drallfrei geschliffene Innenringe verbessern Wirtschaftlichkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Findling Wälzlager: Drallfrei geschliffene Innenringe verbessern Wirtschaftlichkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
1_findling_drallfrei_geschliffene_innenringe

Findling hat sein Sortiment um drallfrei geschliffene Innenringe erweitert. Die hinzugekommenen Produkte werden von einem Lieferanten exklusiv für den Karlsruher Wälzlagerspezialisten gefertigt. „Durch die langjährige enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten können wir das Findling-Produktportfolio kontinuierlich erweitern und verbessern“, so Steffen Reinbold, Leiter Technik und Entwicklung bei der Findling Wälzlager GmbH.

Der Einsatz von drallfrei geschliffenen Innenringen zum Beispiel in Verbindung mit Radialwellendichtringen hat eine Reihe von Vorteilen: Unter anderem lässt sich so der Austritt von Schmiermitteln verhindern und die Lebensdauer der Dichtlippen verlängern. Diese Komponenten sind bei Findling nun ebenfalls in zwei Leistungsklassen erhältlich. Ein hoher Automatisierungsgrad der Fertigung ermöglicht auch bei Großserien attraktive Konditionen und ein Maximum an Wirtschaftlichkeit sowie eine hohe Reproduzierbarkeit der Prozesse.

Normale Innenringe ohne eine drallfreie Bearbeitung dienen zumeist als Laufbahn in Nadellagern, wenn bei bestimmten Anwendungen nicht die Welle selbst als Laufbahn genutzt werden kann oder größere Axialverschiebungen ermöglicht werden sollen. Drallfrei geschliffene Innenringe hingegen haben eine weitere Funktion: Sie schaffen optimale Laufflächen für Dichtlippen vor allem von Radialwellendichtringen. So lässt sich verhindern, dass Schmiermittel von den Maschinenelementen abwandert oder sogar austritt. Im Vergleich zu normalen Innenringen wird zusätzlich der Abrieb der Dichtlippe reduziert; sie weist eine wesentlich längere Standzeit auf.

Der prozessbedingte „Drall“ von Innenringen lässt sich durch einen speziellen Schleifvorgang eliminieren. Die Welle selbst muss nicht mehr drallfrei bearbeitet werden. So entfällt ein aufwendiger zusätzlicher Schritt in der Fertigung, wodurch Produktivität und Wirtschaftlichkeit einer Baugruppe steigen. Die drallfrei geschliffenen Innenringe von Findling Wälzlager sind in allen marktüblichen Standardgrößen ab 5 Millimeter Wellendurchmesser erhältlich, auf Anfrage auch in Sondergrößen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das MagiCloud Connect Add-in kann kostenlos aus dem Autodesk App Store in die Autodesk-Revit-Versionen von 2017-2019 installiert werden. Die Software ermöglicht den Zugriff auf eine ausgewählte Palette an BIM-Objekten von MagiCloud und ermöglicht TGA-Planern diese als parametrische Revit Familien in ihren nativen Revit-Projekten zu verwenden.  

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.