29.11.2004 – Kategorie: Hardware & IT

Francisco Borras bei Motion Computing

Motion Computing, ein Pionier für ultramobiles Computing und drahtlose Kommunikation, ernennt Francisco Borras zum Director of Operations and Service EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) und trägt damit dem stetigen Wachstum des Unternehmens Rechnung.

In seiner neuen Rolle zeichnet Borras für alle operativen Geschäftsaktivitäten verantwortlich sowie für den Auf- und Ausbau des Support- und Servicenetzwerkes in der EMEA-Region. Der gebürtige Spanier wird von Paris aus eng mit den drei europäischen Regionalverantwortlichen zusammenarbeiten, um die einzelnen Länder im Rahmen der EMEA-Strategie individuell betreuen zu können.

„Mit Francisco Borras holen wir einmal mehr einen talentierten und erfahrenen Kollegen in unser Team und ich freue mich über seine Entscheidung, mit uns gemeinsam den Ausbau unseres Netzwerkes in EMEA voranzutreiben“, sagt Glenn Armbruster, Senior Vice President of Operations bei Motion Computing. „Wir wollen sowohl unseren Kunden als auch unseren Händlern in der Region erstklassige Betreuung und Sachkenntnis bieten. Die Ernennung von Francisco Borras ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung.“


„Es ist eine sehr reizvolle Aufgabe, mit einem innovativen Tablet PC-Hersteller wie Motion Computing die Expansion in der EMEA-Region voranzutreiben“, gibt sich Borras zuversichtlich, der auf langjährige Erfahrungen im Bereich stiftbasiertes Computing zurückgreifen kann. Vor seinem Wechsel zu Motion Computing war er zehn Jahre lang für die Umsetzung der Service- und Support-Strategie für Tablet PCs bei Fujitsu Siemens und Fujitsu Personal Systems verantwortlich, arbeitete als unabhängiger Consultant und war für Firmen wie Dataconseil und Rexon International tätig.

Weitere Informationen unter: www.motioncomputing.com


Teilen Sie die Meldung „Francisco Borras bei Motion Computing“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top