Für Inventor 2011 zertifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Für Inventor 2011 zertifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Blue Ridge Numerics zertifiziert Autodesk CFdesign 2010 offiziell als integrierte Anwendung für Inventor 2011.

Blue Ridge Numerics, Inc., Hersteller von Upfront-CFD-Software, gibt bekannt, dass Autodesk CFdesign 2010 offiziell als integrierte Anwendung für Inventor 2011 zertifiziert ist. In Verbindung mit dem bereits vorhandenen Feature der Designstudienumgebung verleihen die Erweiterungen des Inventor 2011 dem Ingenieur starke Leistung und Geschwindigkeit, um fundierte Design-Entscheidungen auf Basis von Strömungs- und Wärmeübertragungssimulationen zu treffen.

Die Einbindung der Fusion-Direktmodellierung in den Inventor 2011 gibt CFdesign-Anwendern größere Flexibilität, wenn Änderungen im Design vorgenommen werden müssen. Fusion gibt den Anwendern die Möglichkeit, Teile und Baugruppen in einer historienunabhängigen Modellierungsumgebung zu editieren und zu erstellen. Zusätzlich stellen die Erweiterungen von Inventor 2011 Shrinkwrap eine perfekte Ergänzung zu CFdesign dar, indem sie eine hocheffiziente Modellaufbereitung für Simulationen bieten. Shrinkwraps sind mit den Produktionsmodellen voll assoziativ, was die Leistungsfähigkeit noch weiter erhöht.

CFdesign wird von Inventor 2011 mithilfe des Designstudien-Managers gestartet. Das native Modell mit seiner assoziativen Information wird innerhalb der Designstudienumgebung von CFdesign geöffnet.

"Autodesk Inventor und CFdesign-Anwender, die zu Inventor 2011 wechseln, können in ihrer gewohnten Inventor CAD-Umgebung arbeiten und trotzdem die starke Leistung beanspruchen, die für eine reibungslose Ausführung von Strömungs- und Wärmeübertragungssimulationen notwendig ist.", kommentiert Derrek Cooper, Produktmanager bei CFdesign. "Mit CFdesign können Ingenieure mehrere Designs und Szenarien erstellen, vergleichen und wichtige "Was wäre wenn"-Entscheidungen in frühen Entwicklungsstadien treffen, was den tatsächlichen Wert echter computergestützter, Upfront CFD Software (Strömungssimulationssoftwares) ausmacht."

Weitere Informationen: www.cfdesign.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.