G-Info BIM für Revit Architecture

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

G-Info BIM für Revit Architecture

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

acadGraph präsentiert auf der ACS in Frankfurt (Halle CMS.1, Stand B90) als erster Applikationsentwickler die Integration eines Gebäudeinformationssystems in die BIM-Technologie (Building Information Modeling). Auf der diesjährigen ACS vom 9. bis 11. April 2008 in Frankfurt präsentiert acadGraph erstmals die Möglichkeit, Informationen aus Revit Architecture mit dem hauseigenen Gebäudeinformationssystem G-Info bidirektional auszutauschen. Im Gegensatz zu der G-Info Version, die bereits seit mehreren Jahren in den branchenspezifischen AutoCAD Lösungen integriert ist, nutzt G-Info BIM die Building Information Modeling (BIM) Technologie als Basis für das Facility Management.



Building Information Modeling (BIM) ist eine innovative Methode für den nahtlosen Kommunikationsfluss zwischen Planern und Baugewerkern. Mit BIM können Architekten und Ingenieure effizient Informationen bereitstellen und austauschen, verschiedenste Darstellungen von Varianten und Stadien des Bauprozesses erstellen und die Gebäudeperformance in der Praxis simulieren. Das soll den Arbeitsablauf straffen, die Produktivität steigern und die Qualität verbessern.



G-Info ist das Gebäudeinformationssystem für mehr als Facility Management. Die Standard Version von G-Info harmoniert seit mehreren Jahren mit AutoCAD und den brachenspezifischen AutoCAD-Lösungen wie AutoCAD Architecture. G-Info ermöglicht die Anbindung von CAD-Zeichnungen zur Auswertung und Verwaltung der Inhalte. G-Info ist als Workstation-, Mobil- oder Weblösung erhältlich.



Mit der Integration von G-Info BIM in Revit Architecture hat acadGraph als erster Applikationsentwickler die aktive Zusammenarbeit einer Facility Management Lösung innerhalb der BIM Technologie realisiert. Trotz eingeschränkter API (application programming interface) können Rauminformationen zwischen Revit Architecture und G-Info BIM bidirektional ausgetauscht werden. Verschiedene Rauminformationen wie Raumbezeichnung, Raumnummer, Fläche, Bodenbelag, Ebene, Umfang und Raumvolumen werden mit Hilfe der Funktion „CAD-Shot“ komplett als Datenbank an G-Info übergeben. Alle grafisch unabhängigen Informationen können daraufhin in G-Info bearbeitet und verändert werden. Bei der späteren Synchronisation der Daten werden die veränderten Informationen in Revit Architecture automatisch aktualisiert. Die Änderung einer Eigenschaft ist auch bei Auswahl mehrerer Räume möglich.



Zur einfacheren Navigation durch die komplexen Raumeinträge innerhalb eines Projektes dient die implementierte Funktion „Highlight“. Hiermit können Räume aus der G-Info BIM Datenbank innerhalb von Revit optisch markiert werden. Sind beide Systeme geöffnet, hat der Anwender die Möglichkeit, einen in G-Info BIM markierten Datensatz im Revit Architecture grafisch hervorzuheben. So ist jederzeit die einfache Kontrolle über die exakte Position des bearbeiteten Raumes möglich. Gleichzeitig können -während der optischen Hervorhebung- überarbeitete Daten zum Raum sofort aktualisiert und angezeigt werden.



acadGraph präsentiert diese Neuentwicklung erstmals zur ACS auf dem Gemeinschaftsstand mit Autodesk in Halle CMS.1, Stand B90.



Weitere Informationen: www.acadgraph.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem Start von AM solutions bündelt die Rösler Oberflächentechnik GmbH ihre jahrelangen Aktivitäten im Bereich Post Processing additiv gefertigter Bauteile in einer auf diese Fertigungstechnologie spezialisierten Marke. Das Angebot umfasst ein breites Portfolio an Dienstleistungen und automatisierten Technologie-Lösungen entlang der AM-Prozesskette.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Gamechanger

Gebäudetechnikplanung in frühen Planungsphasen Platzbedarf festlegen und via IFC früh kommunizieren

Mehr erfahren