Gemeinsam fürs Blech: Autoform übernimmt Logopress

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Gemeinsam fürs Blech: Autoform übernimmt Logopress

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autoform, Entwickler von Softwarelösungen für die Blechumformung, hat mit Logopress ein Unternehmen übernommen, das Werkzeugkonstruktionssoftware ebenfalls für die Blechumformung entwickelt. Welche Synergien sich für die Partner und ihre Anwender ergeben.

pr19-01logopress1

Autoform, Entwickler von Softwarelösungen für die Blechumformung, hat mit Logopress ein Unternehmen übernommen, das Werkzeugkonstruktionssoftware ebenfalls für die Blechumformung entwickelt. Welche Synergien sich für die Partner und ihre Anwender ergeben.

Durch den Austausch und die Kombination von gemeinsamem und sich ergänzendem Know-how können sowohl Logopress- als auch Autoform-Kunden von einem verbesserten Service in der Werkzeugindustrie profitieren. Während AutoForm seit über 25 Jahren die Werkzeugindustrie mit seiner Simulationssoftware bedient, unterstützt Logopress seit fast 30 Jahren die Werkzeugindustrie mit seiner Werkzeugkonstruktionssoftware. Der Zusammenschluss dieser beiden Unternehmen war laut einer Meldung von AutoForm nicht nur aus technischer Sicht naheliegend sondern auch unter dem Gesichtspunkt der Teamphilosophie: Beide Unternehmen messen der Stabilität und Zuverlässigkeit höchste Priorität bei. Darüber hinaus ist es ein großer Vorteil, dass die Entwicklungsteams in unmittelbarer räumlicher Nähe angesiedelt sind.

Yves Thizy, General Manager von Logopress, erklärt: „Wir bei Logopress verfolgen die Entwicklung der Autoform-Lösungen seit vielen Jahren mit großer Aufmerksamkeit. In der Vergangenheit haben wir auch oft Interessenten und langjährige Kunden getroffen, die die Kombination von Logopress- und AutoForm-Software als die perfekte Lösung für ihre Bedürfnisse hinsichtlich Prozesssimulation und Werkzeugkonstruktion angesehen hätten. Mit der vollständigen Integration von Logopress in die Autoform-Gruppe ist diese Hoffnung auf Partnerschaft jetzt Realität und übertrifft sogar die Erwartungen. Schon wenige Tage nach der Fusion freue ich mich darüber, wenn ich unsere Teams dabei sehe, Synergiepotentiale zu analysieren. Ich bin überzeugt, dass unsere gemeinsame Leidenschaft dazu beitragen wird, unsere Entwicklung zu beschleunigen, und dass sie zu einer Reihe außergewöhnlicher Produkte führen wird.”

Dr. Markus Thomma, Corporate Marketing Director von Autoform, kommentiert: „Ich freue mich sehr, dass AutoForm Logopress übernommen hat. Mit der Integration von Logopress in AutoForm können wir unser Produktportfolio erweitern. Durch den Austausch und die Kombination unseres gemeinsamen und komplementären Know-hows können wir unsere Kunden in der Werkzeugindustrie besser bedienen.”

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Entwicklungen aus dem Hightech-Bereich etablieren sich immer mehr als Schlüssel für die Industrie von morgen. Im internationalen Vergleich rangiert Deutschland jedoch nur im Mittelfeld. Hierzulande betätigen sich vor allem junge Start-up-Unternehmen auf hochmodernen technologischen Handlungsfeldern. Mit insgesamt über 17.500 Beschäftigten [1] stellen sie einen beständig wachsenden Wirtschaftsfaktor dar. Was die Entwicklung noch ausbremst.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.