Gemeinsam stark für die Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Gemeinsam stark für die Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das ELT Systemhaus e. K. und die CAD PARTNER GmbH fusionieren zur Bytes & Building GmbH.

Man kennt und schätzt sich seit 15 Jahren. Und eine Zusammenarbeit war darüber hinaus im wahrsten Sinne des Wortes nahe liegend, denn mit ihren Firmensitzen in Bad Dürrheim und Trossingen waren die CAD-Software-Spezialisten CAD PARTNER und ELT Systemhaus von jeher praktisch Nachbarn. Aus der langjährigen Nachbarschaft wurde jetzt eine Partnerschaft: Zum Start ins Jahr 2010 gaben die Inhaber Jürgen Lofi, Bernd Schlenker und Eric Link die Fusion ihrer Unternehmen zur Bytes & Building GmbH bekannt.

In Konkurrenz standen die beiden Unternehmen nie, denn während das ELT Systemhaus in Trossingen und Stuttgart einen Fokus auf den Bereich der computergestützten Gebäudetechnik legte, betreute CAD PARTNER vornehmlich Kunden in den Bereichen Hoch- und Tiefbau. Angrenzende Kompetenzfelder, die schon länger den Gedanken einer Zusammenarbeit nahe legten. Mit der Fusion stellt sich das Unternehmen nun vorausschauend den dynamischen Veränderungsprozessen, die in der Branche schon seit einiger Zeit zu beobachten sind.

Die zunehmende Integration der unterschiedlichen Spezialbereiche und Anwendungen, das Bedürfnis der Kunden nach ganzheitlichen Lösungen sowie die deutlichen Konsolidierungstendenzen im Markt für CAD-Software erfordern neue, markt- und kundengerechte Profilierungen. Durch die geballte Kompetenz und Erfahrung der beiden Häuser nimmt Bytes & Building nun eine für die Bereiche Bauwesen und Building Information Modeling (BIM) führende Position im Südwesten ein.

Die neue Stärke der Bytes & Building GmbH resultiert zum einen aus den zu erwartenden Synergieeffekten, zum anderen jedoch aus eben der Fachkompetenz, die beide Unternehmen erfolgreich gemacht hat. Ein erfahrenes Team von Architekten, Bauingenieuren, Haustechnikern und Vermessern vereint bei Bytes & Building interdisziplinäres Spezialwissen mit dem in jahrelanger Zusammenarbeit mit den Kunden geschulten Blick fürs Ganze.

Für professionelle Anwender, deren Arbeit von den rasanten Entwicklungen im Bereich CAD und CAFM bestimmt ist, ist die Anpassung an immer neue Technologien und Anwendungen eine beständige Herausforderung. Umso mehr wird es die Insider freuen, dass bei Bytes & Building auch vieles Bewährte beim Alten bleiben. Langjährige Kunden werden nach wie vor ihre vertrauten Ansprechpartner vorfinden.

Nicht nur für das Unternehmen selbst ist die Fusion ein Schritt in eine sichere Zukunft. Auch für Kunden und Interessenten bringt die Fusionsnachricht im Südwesten klare Vorteile: Mit Bytes & Building steht nun ein erfahrener Partner zur Verfügung, der über umfassende Akkreditierungen für die Software-Produkte von Autodesk verfügt. Mit seinen nun 15 Mitarbeitern im Hauptsitz in Bad Dürrheim und in der Geschäftsstelle in Stuttgart wird Bytes & Building deutlich mehr sein als die Summe seiner Teile – und seinen Kunden in Zukunft noch umfassendere Leistungen und Lösungen anbieten können.

Weitere Informationen: www.bytesandbuilding.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bei der Produktionsumrüstung für seinen Kunden Power Machines Russland (PMR) setzte der Sonderanlagenbauer cts aus dem bayrischen Burgkirchen auf die Unterstützung von Winkel: Der Lineartechnik-Spezialist lieferte für einen neuen Roboter eine Schwerlast-Linearführung. Bei der kniffligen Aufgabe in Sankt Petersburg kam eine Sonderkonstruktion zum Einsatz.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.