GEOSummit 2012: Erster Roundtable zu aktuellen Geoinformationstrends

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ob Cloud Computing, 3D, mobile Anwendungen oder Konvergenz der Fachbereiche – die Branche befinde sich  in einer sehr dynamischen Phase von Geoinformation-Anwendungen. Das ist das Fazit des 1. GEOSummit-Roundtable, das auf den GEOSummit Messe und Kongress vom 19. bis 21. Juni in Bern einstimmte.


Für Matthias Liechti, Project Sales Manager bei Autodesk SA, gab es beim ersten Roundtable des GEOSummit nur ein Fazit: „Wir befinden uns in einer sehr dynamischen Phase.“ Cloud Computing, 3D, mobile Anwendungen oder Konvergenz von Fachbereichen seien Themen im Umfeld von „Innovation durch GIS: Status quo und Perspektiven“, um auf spannende Geoinformationstrends hinzuweisen. Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft stimmten auf den ersten GEOSummit 2012 vom 19. bis 21. Juni auf dem Messegelände der BERNEXPO ein.


Jean-Philippe Amstein, Direktor des Bundesamts für Landestopografie swisstopo und Präsident des Steuerungsorgans e-geo.ch, vertrat Meinungen von behördlicher Seite und informierte über den Stand des Programms zum Aufbau der Nationalen Geodaten-Infrastruktur (NGDI). Das Programm e-geo.ch soll eine breitere und intensivere Nutzung sowie eine deutlich verbesserte Wertschöpfung aus vorhandenen Geoinformationen erzielen helfen.


Die Wissenschaft repräsentierte Prof. Dr. Martin Raubal von der ETH Zürich, Institut für Kartografie und Geoinformation. Für ihn sind mobile GIS-Applikationen „der Weg der Zukunft“. Die Geoinformation werde in „GIServices“ zum Massenmarkt. Immer mehr User wollten an jedem Ort sofort auf aktuelle Daten zurückgreifen. Das werfe allerdings eine Reihe von Fragen auf. Beispielsweise jene nach der Evaluation der Anwendung. „Der Nutzer wird oft vergessen“, sagte Prof. Raubal. Ein Forschungsschwerpunkt beschäftige sich zudem mit der Verknüpfung von Positionsdaten und Daten, wie sie Soziale Netzwerke lieferten. Die Dynamik durch die Hilfe sozialer Daten könne bei Notfällen wertvoll werden oder in der Kriminalitätsprävention zum Einsatz kommen.


Die SOGI, der Schweizer Dachverband für Geoinformation, veranstaltet den GEOSummit vom 19. bis 21. Juni 2012 in Bern. Detaillierte Informationen auf der Veranstaltungs-Homepage www.geosummit.ch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vom 6. bis 8. Juni 2018 fanden die Cadstudio Keynotes, eine Webinar-Reihe mit Vorträgen zum Thema Digitalisierung im Bauwesen, statt. Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens referierten, wie Arbeitsschritte in der Architektur, der Gebäudetechnik, dem Ingenieurbau sowie Anlagenbau optimiert werden und wie Unternehmen die Digitalisierung mit BIM angehen.

Hoher Innovationsdruck und ein rasantes Veränderungstempo sind heute die wesentlichen Treiber in den Unternehmen. Neue Branchen und Berufsfelder entstehen, die Komplexität nimmt zu – im gesellschaftlichen Leben, aber auch in der Wirtschaft. Der Vielfalt an beruflichen Anforderungen steht eine Vielfalt an beruflichen Chancen gegenüber. Diese Vielfalt von Chancen bedeuten gleichzeitig aber auch ein Mehr an persönlicher Verantwortung bei der Gestaltung des eigenen Lebens und der eigenen Karriere. Um die Chancen und Nischen nutzen zu können, die unsere “Multioptionen-Gesellschaft” bietet, sind lebenslanges Lernen und eine vorausschauende Karriereplanung elementare Bestandteile der eigenen Employability. von Melanie Vogel
Werbung

Top Jobs

Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.