GeoWeb 2011: Neue Web-GIS-Lösung von rmDATA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

GeoWeb 2011: Neue Web-GIS-Lösung von rmDATA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
rmdata_8965560_small

Mit rmDATA GeoWeb 2012 präsentiert rmDATA Geospatial eine neue Web-GIS-Lösung auf dem Markt. GeoWeb ist die einfache und kostengünstige Standard-Software für Geodaten im Web-Browser. Damit managen Leitungsbetreiber, Liegenschaftsverwalter oder Kommunen einfach und schnell Ihre Geodaten.


„Nutzen Sie Ihre Geodaten schnell und überall!“ lautet das Motto von rmDATA GeoWeb. Schnell deshalb, da sich mit rmDATA GeoWeb in kürzester Zeit eine Web-GIS-Lösung realisieren lässt. Sie erreichen dies durch den großen Funktionsumfang der Software, die maximale Anpassung an individuelle Anforderungen und das direkte Einbinden bestehender Geodaten. Und die einfache Bedienung trägt bei der Suche und Pflege der Geodaten ebenfalls zur Geschwindigkeit bei: Denn die Anwender arbeiten mit dem Geoinformationssystem in vertrauter Browser Umgebung und mit einer ausgezeichneten Performance. rmDATA GeoWeb spielt seine Stärken „überall“ dann aus, wenn Sie Ihre Geodaten an verteilten Standorten, im Internet oder auf verschiedenen Endgeräten nutzen wollen. Anwender erfassen oder pflegen ihre Geodaten „überall“ ― ganz einfach über den Web-Browser. Die Änderungen an den Geodaten sind sofort für alle User ersichtlich und das ohne zusätzliche Datenaufbereitung.


Damit „schnell und überall“ auch leistbar ist, hat rmDATA GeoWeb einen attraktiven Preis durch die lizenzfreie Basis-Software und OpenSource-Komponenten sowie ein alternatives Abonnement-Modell. rmDATA GeoWeb integriert nativ und direkt über 40 Geodatenformate und erzeugt eine gemeinsame Darstellung in Ihrem Web-GIS. Dabei werden die wichtigsten und alle im deutschsprachigen Raum gebräuchlichen Vektor- und Rasterformate sowie Datenbanken für geografische Daten und Sachdaten unterstützt. Sie profitieren damit von einem schnellen Bereitstellen und einem automatischen Aktualisieren von geänderten Basisdaten im Web-GIS.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wann immer man die Zeitung aufschlägt oder das Fernsehen und Radio einschaltet, häufiges Thema: Fachkräftemangel. Dabei klagt die Wirtschaft besonders laut, wenn es um die Besetzung einer technischen (Führungs-) Positionen geht. Für jedes Unternehmen kommt die Besetzung einer Vakanz in diesem Umfeld einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich. Die Sicht der Unternehmen scheint dabei selektiv beschränkt zu sein. Maritza Cataldo

Teil- und hochautomatisiertes Fahren als großer Trend in der Automobilindustrie benötigt eine Vielzahl von Tests zur Absicherung von Funktionen, die im realen Fahrversuch nur zu einem geringen Teil abgedeckt werden können. Deshalb gewinnen virtuelle Testfahrten besonders in Bezug auf die Absicherung automatisierter Fahrfunktionen und auch durch den Einsatz von Algorithmen auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) immer mehr an Bedeutung.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.