Hannover Messe 2016: 3D-Modellierung im Anlagenbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hannover Messe 2016: 3D-Modellierung im Anlagenbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Eines der Kernthemen von Bentley Systems auf der Hannover Messe ist Reality Modeling. Bentley führt unter anderem vor, wie unmittelbar die physische mit der virtuellen Welt verbunden wird, um den "digitalen Zwilling" der Infrastruktur zu erschaffen.
bentley_touch_to_navigate_3

Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert Bentley auf dem Stand D35 von Siemens in Halle 9 aktuelle Technologien, die unsere Welt verbinden. Zu sehen gibt es vor Ort digitale georeferenzierte 3D-Modelle, die die ursprüngliche Konstruktionsabsicht und die „digitale DNA“ der physischen Anlage – unabhängig von der verwendeten Entwicklungssoftware – darstellen. Sie werden sowohl von Siemens PLM als auch COMOS-Tools unterstützt. Eines der Kernthemen ist Reality Modeling. Bentley führt vor, wie unmittelbar und auf natürliche Weise die physische Umgebung mit der virtuellen Welt verbunden wird, um den „digitalen Zwilling“ der Infrastruktur zu erschaffen. In einer umfassenden 3D-Umgebung lassen sich aus realen Betriebsbedingungen praktikable Erkenntnisse einzeln ableiten und vermitteln, um die Leistung der Anlage zu verbessern. 

Auf dem Stand C40 von Microsoft stellt Bentley Systems in Halle 7 die aktuellste Version von Navigator CONNECT vor. Navigator CONNECT ist auf dem neuen Microsoft Surface Hub verfügbar. Gezeigt wird, wie Navigator die Zusammenarbeit und das Teilen von Informationen für Anwender vereinfacht, wie Modelle aus unterschiedlichen Quellen auf einem großen, interaktiven Touchscreen laufen, um Problemlösungen zu finden und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Darüber hinaus wird vorgeführt, wie diese Technologie auf jedem Endgerät die gleiche Benutzerfreundlichkeit bietet, egal ob im Büro, unterwegs oder vor Ort.

3D-Modellierung lässt Realität und Wirklichkeit verschmelzen und unterstützt Anwender aus der Industrie, aus der Baubranche, im Bereich Energieversorgung oder dem Schienenverkehr dabei, zuverlässige, sichere und leistungsfähige Anlagen zu liefern.

 

Bild: Gemeinsames Arbeiten mit Bentley Navigator CONNECT auf einem großen Touchscreen Monitor. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Frustum Inc., Anbieter einer Lösung für die interaktive Konstruktion, hat ein neues Release seiner Software Generate vorgestellt. Generate verspricht ein anderes Konstruieren. Die Software verändert das Modellieren von Produkten für die Fertigung, indem es den Konstrukteuren ermöglicht, in Echtzeit mit 3D-Modellen zu interagieren und diese iterativ zu verbessern. Somit können Konstrukteure mehrere perfekt konzipierte und optimierte Modelle entwickeln, um die beste Lösung zu finden, und zwar in Minuten statt wie früher in Stunden.

Um als deutsches Unternehmen weiterhin international Erfolg haben zu können, gehören Robotik und Automation zu Schlüsseltechnologien. Cobots interagieren direkt mit dem Menschen und unterstützen Fertigungsbetriebe, sich im Markt produktiv zu behaupten. Einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen bei fertigungsnahen Automatisierungs- und Cobot-Lösungen können sich Entscheider auf der EMO Hannover 2019 im September verschaffen – hier ein Vorgeschmack.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.