24.03.2017 – Kategorie: Branchen, Technik

Hannover Messe: Intelligente Pneumatik für Predictive Maintenance

aventics_av_aes_spm_image2

Während der Hannover Messe 2017 informiert Aventics über das Thema Predictive Maintenance auf der gleichnamigen Sonderausstellungsfläche. In Halle 19 zeigen die Pneumatikspezialisten, wie dank intelligenter Pneumatik Anlagen vorausschauend instandgehalten werden können. Aventics nutzt dafür ohnehin vorhandene Sensoren und den neuen „Smart Pneumatics Monitor“, das erste Aventics Produkt für den Einsatz in Industrie 4.0-Umgebungen.

Während der Hannover Messe 2017 informiert Aventics über das Thema Predictive Maintenance auf der gleichnamigen Sonderausstellungsfläche. In Halle 19 zeigen die Pneumatikspezialisten, wie dank intelligenter Pneumatik Anlagen vorausschauend instandgehalten werden können. Aventics nutzt dafür ohnehin vorhandene Sensoren und den neuen „Smart Pneumatics Monitor“, das erste Aventics Produkt für den Einsatz in Industrie 4.0-Umgebungen.

Parallel zum eigenen Messestand mit umfangreichem Industrie 4.0-Bereich in Halle 23 ist Aventics während der Hannover Messe wieder als Aussteller auf der Sonderfläche Predictive Maintenance in Halle 19 vertreten. Unter dem Motto „Smart Pneumatics. The Driver for Predictive Maintenance“ stellen die Pneumatikspezialisten ein Anwendungsbeispiel vor: die Überwachung von Stoßdämpferfunktionen und Zylindergeschwindigkeiten, basierend auf einem elektropneumatischen Ventilsystem. Dazu werden in der Anlage vorhandene Sensoren parallel zur Steuerung überwacht. Die Daten werden mit den Ventilsystemen der Serie AV/AES und dem Smart Pneumatics Monitor, einem zusätzlichen Modul für die Ventilelektronik AES, ausgewertet. Indem die Belastung überwacht wird, lässt sich der aktuelle Zustand des Stoßdämpfers bestimmen, und Verschleiß wird frühzeitig erkannt. Die Informationen werden dem Nutzer dann über standardisierte Datenprotokolle, wie zum Beispiel OPC-UA, zur Verfügung gestellt.

Dass intelligente Pneumatik für einen effizienteren Betrieb von Anlagen sorgen kann, zeigt auch die Firma Boge auf ihrem Messestand. Aventics stellt dem Kompressorenhersteller über existierende Sensoren Informationen über den aktuellen Zustand der Anlagen und den Luftverbrauch im Standard-Datenformat OPC-UA bereit. Boge kann so das gesamte Druckluftnetz einer Anlage optimieren und diese effizienter betreiben. Diese Applikation ist ebenfalls in Halle 19 zu sehen.

Wartung mit Weitblick

„Die Vorteile einer vorausschauenden Wartung sind schon lange bekannt“, weiß Dieter Michalkowski, Industrie 4.0-Experte bei Aventics. „Doch erst durch Industrie 4.0 werden die Informationen generiert, die für eine dem Namen gerecht werdende vorausschauende Wartung erforderlich sind.“ Eine vorausschauende Instandhaltung mit Hilfe intelligenter Datenanalysen gilt heute als wichtiger Werttreiber in der Industrie. Denn dadurch können ungeplante Maschinenstillstände verhindert werden und die Anlagenverfügbarkeit steigt. Außerdem werden Wartungskosten reduziert, da nur die Komponenten ausgetauscht werden, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben.

Aufgrund der Relevanz der vorausschauenden Wartung für Industrie 4.0-Umgebungen widmen die Messeorganisatoren dem Thema 2017 erneut einen eigenen Ausstellungsbereich. Die Sonderschau findet als Teil der Leitmesse „Motion, Drive & Automation“ (MDA) statt, die sich mit Antriebs- und Fluidtechnik im Kontext von Industrie 4.0 beschäftigt. Aussteller der rund 500 Quadratmeter großen Sonderfläche sind Unternehmen, die bereits heute Wartungssysteme in der Anwendung haben.

Bestandteil der Sonderschau sind außerdem Fachvorträge, die vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) organisiert werden. Dieter Michalkowski von Aventics wird am Mittwoch, den 26. April 2017, von 14:30 bis 15:00 Uhr über „Predictive Maintenance – ein unmittelbarer Nutzen von Industrie 4.0“ referieren. Der Vortrag findet im MDA-Forum in Halle 19, Stand C49, statt.


Teilen Sie die Meldung „Hannover Messe: Intelligente Pneumatik für Predictive Maintenance“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top