Hannover Messe: Tretter fokussiert auf Sondermaschinenbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hannover Messe: Tretter fokussiert auf Sondermaschinenbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ob Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen – Dr. Tretter zeigt sein komplettes Programm aus mechanischer und elektrischer Antriebstechnik auf der Hannover Messe vom 1. bis zum 5. April. Schwerpunkt liegt auf Maschinenelementen für den Sondermaschinenbau.

19-02-05_dr

Ob Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen oder Toleranzhülsen – Dr. Tretter zeigt sein komplettes Programm aus mechanischer und elektrischer Antriebstechnik auf der Hannover Messe vom 1. bis zum 5. April. Schwerpunkt liegt auf Maschinenelementen für den Sondermaschinenbau.

Die neueste Entwicklung bei Tretter in Sachen Drehmomentkugelbuchsen sind Hub-Dreh-Module. Diese vereinen die Eigenschaften eines Kugelgewindetriebs mit einer verdrehgesicherten Drehmomentwellenführung. Mit den Baureihen Movitec und Monocarrier präsentiert Dr. Tretter Lineareinheiten, die sich für Positionier- und Handlingaufgaben vielfältig einsetzen und einfach in verschiedene Applikationen integrieren lassen.

Die Achsen bestehen aus Aluminiumprofilen, teils sind sie auch in Stahl ausgeführt. Besucher können sich darüber hinaus über die ab Lager lieferbaren C-Typen aus dem Programm der Profilschienenführungen, über Rundführungen mit Kugelbuchsen, verdreh-gesicherte Rund-, Alu-Schienen-, Miniatur- und Laufrollenführungen mit Messsystem, Kugelgewindetriebe, komplette Linearachsen oder auch Toleranzhülsen und Kugelrollen informieren.

Auf der Hannover Messe präsentiert sich das Unternehmen zudem als Technologie-Partner. Anwender erhalten bei Dr. Tretter eine individuelle, technische Beratung und persönliche Projektunterstützung. Das Team hilft beispielsweise bei Auslegung und Berechnung der benötigten Linearkomponenten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 1. Februar 2019 startet das neue Veranstaltungsformat der N+P Informationssysteme GmbH (N+P). Unter dem Titel BIMuniversity beleuchten Experten den Prozess Building Information Modeling aus verschiedenen Blickwinkeln. Interessenten können sich an acht Tagen für insgesamt 14 Online-Vorträge kostenfrei registrieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Oft gelesen

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.