Hydraulik-Bibliothek für MapleSim

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hydraulik-Bibliothek für MapleSim

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
modelonhydraulics

Für MapleSoft gibt es eine neue Bauteil-Bibliothek für die Hydraulik. Diese ist das Ergebnis einer Partnerschaft mit Modelon, einem Entwickler von Modelica-Bibliotheken. Mit der MapleSim Hydraulics Library können Ingenieure in der Industrie getestete Hydraulikkomponenten nahtlos integrieren und dabei alle Fähigkeiten von MapleSim zur Modellierung, Analyse und Simulation nutzen.

MapleSim bietet einen Ansatz zur physikalischen Modellierung und Simulation, der Entwicklung und Analyse von Modellen erheblich beschleunigen und genaue und schnelle Simulationen liefern soll. MapleSim ermöglicht die Modellierung auf Systemebene. So können die Ingenieure hydraulische Untersysteme mit anderen Bereichen kombinieren und deren Zusammenspiel analysieren.

Die MapleSim Hydraulics Library von Modelon enthält über 150 Komponenten zur Modellierung von Pumpen, Zylindern, Bewegungsführungen, Ventilen, Hydraulikleitungen, Volumina und Sensoren. Sie erlaubt es den Ingenieuren, sehr genaue Modelle zu erzeugen, indem sie beispielsweise die Auswirkungen der Komprimierbarkeit von Öl und Effekte der Kavitation berücksichtigen.

„Hydraulische Systeme sind dafür bekannt, dass sie sich nur schwierig mit hoher Genauigkeit modellieren lassen. Dies ist jedoch wichtig, um ihr Verhalten auf Systemebene zu verstehen“, erklärte Dr. Laurent Bernardin, wissenschaftlicher Leiter bei Maplesoft. „Unsere Anwender können nun in MapleSim das Wissen und die Erfahrung nutzen, die in die Modelon Hydraulics Library eingeflossen sind, um die Vorgaben auf Systemebene zu erfüllen und zu übertreffen.“

„Wir freuen uns, dass wir unsere gut eingeführte Hydraulics Library nun auch den Anwendern von MapleSim zugänglich machen können“, sagte Dr. Hubertus Tummescheit, Geschäftsführer von Modelon. „Die Einführung der MapleSim Hydraulics Library von Modelon unterstreicht die Leistungsfähigkeit der Modelica-Plattform für die Systemtechnik-Community.“

Über Modelon

Modelon ist weltweit führend bei Verfahren und Werkzeugen zur Simulation von Systemen auf der Grundlage von Modelica und FMI (Functional Mockup Interface). Modelon unterstützt bei der Umsetzung robuster MBSE-Strategien (Model-Based Systems Engineering) ohne die herkömmlichen Einschränkungen durch die Bindung an einen bestimmten Anbieter, Inkompatibilitäten bei den Werkzeugen und proprietäre Entwicklungssprachen.

Modelon wurde 2005 von Pionieren des Modelica-Standards gegründet und unterstützt aktiv die Modelica- und FMI-Communities durch Grundlagenarbeit und Beiträge zur Entwicklung und Schulungen.

Modelon hat Niederlassungen in Schweden, Deutschland und den USA und beschäftigt das weltweit größte Team von Modelica-Experten. Die kommerziellen Modelica-Bibliotheken unterstützen MBSE-Initiativen unter anderem bei Audi, BMW, Daimler, Saab Aerospace, Siemens, Tetrapak, Toyota, Volkswagen, der Volvo Car Corporation.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Autos der Zukunft kommunizieren untereinander und warnen sich gegenseitig vor Gefahren: Möglich macht dies heute schon das Testfeld KoMoD (Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf). 16 branchen- und technologieübergreifende Projektpartner erforschen hier die vernetzte Mobilität. Live und im Berufsverkehr.

Tebis, Spezialist für CAD/CAM- und MES-Prozesslösungen im Modell-, Werkzeug- und Formenbau, lädt in diesem Jahr im Mai zu seiner Hausmesse. Am 8. und 9. Mai stellt das Unternehmen in der Firmenzentrale in Martinsried bei München alles unter das Motto „Wir bringen´s zusammen.“

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.