IAA 2016: Effiziente Bordtechnik verlängert die Reichweite

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Lenze Schmidhauser, Hersteller von Antriebslösungen für den mobilen Einsatz, ist in diesem Jahr wieder auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten und präsentiert Lösungen für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 11, Stand B04 steht der Produktbaukasten MOBILE sowie gelöste Anwendungsbeispiele.
lenze_mobile

Lenze Schmidhauser, Hersteller von Antriebslösungen für den mobilen Einsatz, ist dieses Jahr wieder an der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten und präsentiert Lösungen für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 11, Stand B04 steht der Produktbaukasten MOBILE sowie gelöste Anwendungsbeispiele.

Der Produktbaukasten umfasst speziell für den Einsatz im Nutzfahrzeug konzipierte Doppelwechselrichter, DC/DC-Wandler und verschiedene Kombimodule. Mit ihnen können Hersteller für ihre individuellen Anwendungen schnell und unkompliziert ein maßgeschneidertes System für die Antriebssteuerung von Nebenaggregaten und der Energieversorgung des Bordnetzes aus einem Katalog zusammenstellen.

Dies ermöglicht den Anwendern, mit nur einer Produktfamilie wirtschaftlich und effizient ein großes Anwendungsspektrum abzudecken und flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren. Der Baukasten – im Katalogeinsatz konzipiert – erlaubt sowohl eine Großserienfertigung als auch kundenspezifische Lösungen. Für die gesamte MOBILE Familie besteht eine ECE-Konformitätserklärung nach der ECE R10 Regelung.

E-Busse als Alternative

Immer mehr Elektrobusse zieht es auf die Straße. Sogar in den USA mit ihren vergleichsweise geringen Treibstoffkosten bewähren sich E-Busse als nachhaltige und betriebswirtschaftlich überaus interessante Alternative zu Dieselmotoren. Lenze begleitet diesen Trend mit MOBILE – einem System aus Wandlern und Wechselrichtern für den kompakten wie sparsamen Antrieb von Nebenaggregaten sowie zur Versorgung des Bordnetzes. Während auch über Nordamerika hinaus die Streckennetze mit elektrisch angetriebenen Bussen immer länger werden, legt die Elektromobilität ebenfalls in anderen Nutzfahrzeugsegmenten Wachstum an den Tag. Ein Praxisbeispiel findet sich in den Niederlanden: Für die citynahe Auslieferung in Großstädten wie Amsterdam und Rotterdam weitet eine niederländische Brauerei sukzessive ihre Flotte mit elektrisch angetriebenen Lastwagen aus – ebenfalls ausgerüstet mit dem MOBILE-System von Lenze.   

Modulares Antriebssystem

Weil elektrische Antriebe immer mehr neue Möglichkeiten für zukunftsorientierte, ökologische und auch ökonomische Fahrzeugkonzepte ermöglichen, fördert Lenze Schmidhauser diesen Trend mit einem modularen und serienerprobten Antriebssystem. Dieses lässt sich dank PublicCAN-Kommunikation (CANbus J1939 Protokoll) entsprechend leicht in Fahrzeuge integrieren. Weil MOBILE seit 2013 komplett nach E1 typgeprüft ist, gibt es zudem keine aufwändigen Qualifizierungen von Einzelkomponenten.

Der Produktbaukasten umfasst derzeit mehrere intelligente Doppel-wechselrichter (DCU), DC/DC-Wandler (PSU) und diverse Kombimodule. Die Doppelwechselrichter sind jeweils mit zwei Motor- bzw. Generatorausgängen im Leistungsbereich von 7,5 bis 60 kWp ausgestattet.

Bild: 

Die neue Produktfamilie MOBILE von Lenze Schmidhauser für den Einsatz im Nutzfahrzeug. Foto: Lenze SE

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.