Igus: Modulare Energieführungen zum Stecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Igus: Modulare Energieführungen zum Stecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
pm1614-1

Igus stellt in Hannover unter anderem das steckbare Energiekettensystem „readychain speed“ vor. Damit lassen sich konfektionierte E-Kettensysteme schnell und ohne den Einsatz von Werkzeugen anschließen. Das verringert Montagezeiten.

Das Ziel einer readychain ist, die Modulmontage so einfach wie möglich zu machen. Bei „readychain speed“ haben die Konstrukteure Stecker und Anschlusselemente zu einer Einheit verschmolzen, die direkt an den Schaltschrank gesteckt werden kann.

Generell haben vorkonfektionierte Module den Vorteil, dass ein zu hundert Prozent geprüftes Bauteil in die Produktion gelangt und alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Besonders in Takt- oder Fließbandmontagen ist dieser reibungsfreie Ablauf wichtig. Dabei benötigen readychain Module im Vergleich zu Einzelkomponenten nur einen Bruchteil der Montagezeit. Mithilfe der readychain speed von igus verringern sich die Durchlaufzeiten jetzt noch einmal deutlich. Das heißt, dass im gleichen Zeitrahmen, bei gleicher Produktionsfläche und Personalkapazität wesentlich mehr Maschinen gebaut werden können.

Auch in Produktionsstraßen, in denen mittelgroße Stückzahlen von hohem Wert oder günstige Komponenten in großer Stückzahl und mit hoher Geschwindigkeit gefertigt werden, ist readychain speed willkommen: Während des Produktionsprozesses können e-ketten mit der steckbaren Energiekette schnell und komfortabel ausgetauscht werden. Auf diese Weise sinken die Maschinenstillstandzeiten auf ein Minimum.

Sekundenschnelle und werkzeuglose Montage

Aus Gründen der Qualitätssicherung setzen Hersteller die Maschinen nach der Fertigung erst bei sich zusammen, um sie dann vor der Auslieferung an den Kunden wieder auseinanderzunehmen und am Bestimmungsort erneut aufzubauen. Dieser Vorgang ist sehr zeitaufwendig und kann die Konstruktion beschädigen. Mit dem einfachen, steckbaren Prinzip der readychain speed gelingt der Auf- und Abbau schneller und sicherer. Die Stecker machen die Montage besonders einfach: LWL-, Steuer-, Servo-, Daten- und Pneumatikleitungen können während des Transportes nicht mehr verrutschen. Zudem ist für die Installation des steckbaren readychain speed-Systems keine besondere Qualifikation nötig, da das kompakte Modul ganz ohne Werkzeuge eingebaut werden kann.

Igus stell auf der Hannover Messe auf Stand H04 in Halle 17 aus.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für 3D-Design präsentiert die neue Software Faro RevEng. Diese Softwareplattform verspricht Anwendern ein leistungsfähiges Tool, das sich für eine Vielzahl von Herausforderungen im Bereich Reverse Engineering und Design eignet. 

In den Konsortialprojekten der KEX Knowledge Exchange AG treffen immer wieder neue Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen, um gemeinsam Potenziale technologischer Hypethemen zu erschließen. Die BMW Group, die Lohmann GmbH & Co. KG und die Papierfabrik Louisenthal GmbH entwickelten so unter Leitung der KEX Knowledge Exchange AG einen Prototyp eines neuen Heizkonzeptes für Elektroautos. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.