In Position gebracht: Wichtige Kleinteile nach Maß

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In Position gebracht: Wichtige Kleinteile nach Maß

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Aufnahme-, Auflage- oder Anschlagbolzen — Positionierstifte sind unverzichtbare Kleinkomponenten und spielen eine tragende Rolle in zahlreichen Anwendungen. Auf 113 Seiten des aktuellen Hauptkatalogs bietet MISUMI vielfältige Formen und Ausführungen für jeden Bedarf.

In vielen Automatisierungslösungen ist es erforderlich, Objekte präzise zueinander auszurichten, beispielsweise ein Werkstück in einer Positioniervorrichtung oder einem Werkstückträger. Dies ist einer der vielen Applikationsbereiche für Positionierstifte. Die Art der Positionierung sollte der Bestückungsmethode — manuell, automatisch, Prototyping, Serienfertigung etc. — und den Werkstückeigenschaften in Bezug auf Präzision, Qualität, Oberflächenbeschaffenheit, Material u. Ä. entsprechend gewählt werden. Wichtig ist grundsätzlich, Maßnahmen gegen eine Beeinträchtigung der Positionierung, zum Beispiel durch thermische Ausdehnung, De-Justierung oder Verschleiß, zu ergreifen. Für die unterschiedlichen Einsatzzwecke bietet MISUMI ein differenziertes Portfolio in dieser Produktgruppe: Positionierstifte mit kleinem oder großem Kopf, rund, spitz oder kegelförmig, Präzisions- oder Standardausführung, mit Innen-, Außengewinde oder vorgefertigter Schulterbreite, zweifach abgesetzt und vieles mehr. Selbst bei diesen Kleinstbauteilen sind unterschiedliche Parameter und Abmessungen individuell wählbar. Da die Anforderungen an Wiederholgenauigkeit in diesen Anwendungsbereichen oft im Bereich von wenigen hundertstel Millimeter liegen, bietet MISUMI diese Komponenten in vielen Fällen auch in einer Abstufung von 0,01 mm an. Darüber hinaus existieren werkstoffoptimierte Typen für elektrisch oder thermisch sensitive Anforderungen aus Kunststoff oder beispielsweise rostfreiem Stahl mit Isolierschichten im Bereich von 2 x 108 Ω.

Neben einer zweiseitigen Übersicht mit den verfügbaren Produkten auf einen Blick enthält der MISUMI-Hauptkatalog eine detaillierte Auswahltabelle sowie Informationen zu Merkmalen der Oberflächenbehandlung. Darüber hinaus erhalten Anwender beim Team des Technical Support Departments von MISUMI eine fundierte, applikationsspezifische Beratung zu optimaler Anzahl, Ausrichtung, unterschiedlichen Montagevarianten und Produktwahl für den jeweiligen Einsatzzweck.

Weitere Informationen: www.misumi-europe.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.