Industrie-Trend 2021: Wie die Online-Fertigung weiter an Fahrt gewinnt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Industrie-Trend 2021: Wie die Online-Fertigung weiter an Fahrt gewinnt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Online-Fertigung hat auch durch die Coronakrise in diesem Jahr einen starken Schub erfahren. Welche Trends zeichnen sich für 2021 ab?
Online-Fertigung: Industrie-Trends 2021

Quelle: Facturee

  • Die Online-Fertigung hat durch die Corona-Pandemie im Jahr 2020 einen starken Schub erfahren.
  • Der Online-Fertiger Facturee macht durch die Nachfrage in seinem Unternehmen für die Branche Trends für 2021 aus.
  • Demnach gehe die Entwicklung unter anderem vermehrt in Richtung Individualisierung – beispielsweise durch Großprojekte sowie eine höhere Teile-Komplexität.
  • Zudem sei eine höhere Flexibilität auf Seiten des Anbieters gefragt, zum Beispiel in puncto Logistik.

Die cwmk GmbH, die unter dem Markennamen Facturee als Anbieter für die Online-Fertigung operiert, ermöglicht ihren Kunden durch Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung die zeitgemäße Beschaffung von Fertigungsteilen. Das Unternehmen verfügt über ein Produktionsnetzwerk von über 1’000 Fertigungspartnern aus den Bereichen CNC-Bearbeitung, Blechbearbeitung, 3D-Druck und Oberflächentechnik. Mehr als 8’000 Maschinen stehen konstant für Projekte bereit. 

Facturee hat in diesem Jahr verschiedene Veränderungen – auch getrieben durch Corona – festgestellt und gibt einen Ausblick auf die Entwicklung 2021. „Die Corona-Krise war praktisch ein Katalysator für die Digitalisierung und damit auch für die Online-Fertigung. Die Bereitschaft, alternative Beschaffungsprozesse zu testen, ist definitiv gestiegen. Unsere Prognose ist, dass die Online-Fertigung auch im Jahr 2021 weiter an Fahrt gewinnt und unser Marktanteil noch stärker steigt“, erklärt Benjamin Schwab, Leitung Marketing & Sales der cwmk GmbH.

Serienfertigung und Komplexität der Teile in der Online-Fertigung steigen

Die wachsende Relevanz der Online-Fertigung hat auch die Anforderungen verändert. Benjamin Schwab erklärt: „Im Bereich Prototyping hat sich die Online-Fertigung bereits gut etabliert, mittlerweile werden von unseren Kunden jedoch auch verstärkt Serienfertigungen und Rahmenverträge nachgefragt. In diesem Bereich launchen wir daher auch zeitnah ein neues Produkt.“

Insgesamt wickelt Facturee mittlerweile deutlich mehr Großprojekte mit hohem Umsatzvolumen und großem Gewicht ab und auch die Komplexität der gefertigten Teile steigt. Da damit der logistische Aufwand wächst, hat das Unternehmen im Jahr 2020 neue Logistikmethoden eingeführt, setzt zum Beispiel auf mehrere verschiedene Versanddienstleister und Transportwege von LKW, Schienen bis zur Luftfracht.  

Kunden aus neuen Märkten und Internationalisierung nehmen zu

Außerdem kommen zunehmend Kunden aus neuen Märkten und der geografische Aktionsradius von Facturee hat sich erweitert. „Unsere Kunden stammen zwar zu einem Großteil immer noch aus Bereichen wie dem klassischen Maschinenbau und dem Automotive-Sektor, ein Trend hin zur boomenden E-Mobility-Branche ist jedoch zu erkennen“, erklärt Benjamin Schwab und fährt fort: „Darüber hinaus wickeln wir immer mehr Projekte aus der Nicht-DACH-Region ab. Auf diese Entwicklung reagieren wir ab Januar 2021 unter anderem mit der Erweiterung des bisherigen deutsch-, englisch- und spanischsprachigen Kundenservice um einen französischsprachigen Support.“

Bild: Facturee beleuchtet Industrie-Trends 2021: Online-Fertigung nimmt weiter Fahrt auf.

Weitere Informationen: https://www.facturee.de/

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie sich die Online-Kalkulation für die Auftragsfertigung in die eigene Website einbinden lässt.

Lesen Sie auch: „Kugelgewindetriebe: So werden Auswahl und Kauf einfacher“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.