Inforum 2009: Infor bringt Kunden, Experten und Partner zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Inforum 2009: Infor bringt Kunden, Experten und Partner zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im Mittelpunkt der jährlichen Anwenderkonferenz des ERP-Anbieters stehen Innovationen für den Mittelstand.

Infors jährliche Anwenderkonferenz geht in eine neue Runde: Das diesjährige weltweite Inforum 2009 wird am 20. und 21. Oktober stattfinden und allen Teilnehmern die Gelegenheit geben, zwei Tage lang über Innovationen im Bereich Unternehmenssoftware für den Mittelstand und deren Optimierungspotenzial zu diskutieren. Die Konferenz wird in diesem Jahr virtuell veranstaltet, um noch mehr Kunden die Möglichkeit zu geben, mit Infor-Experten und weiteren Anwendern zu sprechen. Auf dem Programm stehen Produkt-Sessions, Möglichkeiten zum Networking, Multimedia-Vorführungen und ein Diskussionsforum. Die Anmeldung für die Veranstaltung beginnt am 14. September 2009.

Das Inforum ist die größte jährliche Zusammenkunft von Infor-Kunden, -Partnern und -Experten. Teilnehmer können sich über Entwicklungen austauschen, wie sie den heutigen komplexen geschäftlichen Herausforderungen begegnen, gleichzeitig Betriebskosten senken und die Rentabilität der Wartung steigern. Auf der Konferenz werden etwa 90 Sitzungen in 14 parallel laufenden Veranstaltungssträngen stattfinden, darunter Erläuterungen des Produkt-Portfolios, lösungsspezifische Trainings und Fallstudien von Kunden.

Einige der Highlights auf dem Inforum 2009:

  • Keynote: Chairman und CEO Jim Schaper wird darüber sprechen, wie sich durch Innovationen die Unternehmensperformance steigern lässt (Dienstag, 20. Oktober um 17.00 Uhr)

  • Solutions Expo: eine interaktive Umgebung, in der Besucher virtuelle Stände von Infor und Infor-Partnern besuchen, an Live-Chats und Präsentationen teilnehmen, auf Produkt-Informationen zugreifen, Video-Demonstrationen ansehen und Informationsmaterial herunterladen können

  • Networking Square: ein zentraler Konferenzraum fürs Networking, in dem Online-Gruppendiskussionen und Eins-zu-eins-Live-Chats mit Mitgliedern von Infors Produktmanagement-Team und anderen Nutzern möglich sind

"Das aktuelle wirtschaftliche Klima hat gezeigt, dass diejenigen Unternehmen am innovativsten und erfolgreichsten sind, die über eine robuste und flexible IT-Infrastruktur verfügen, die es ihnen ermöglicht, dynamisch auf Marktveränderungen zu reagieren", so Jeff Abbott, Vice President Field and Marketing Solutions bei Infor. "Das Inforum 2009 bietet hervorragende Vernetzungs- und Informationsmöglichkeiten, aus denen sich unsere Kunden Wissen, Inspiration und die passenden Instrumente ziehen können, mit denen sie ihre Geschäftsentwicklung mit Infor weiter vorantreiben können."

Zusätzlich zum weltweiten Inforum wird es auch in diesem Jahr wieder eine lokale Veranstaltungsreihe an den folgenden Terminen und Standorten geben:

19. Januar 2010, Köln

21. Januar 2010, Hannover

28. Januar 2010, München

09. Februar 2010, Wien (Österreich)

11. Februar 2010, Zürich (Schweiz)

Weitere Informationen: http://sn.im/inforum2009

Infor Blog "Inforum 2009: A Real Event for You, Our Customer, in a Virtual World": http://sn.im/inforumblog

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der VDI und die Dr.-Wilhelmy-Stiftung fördern und würdigen gemeinsam junge Nachwuchswissenschaftlerinnen in den Ingenieurwissenschaften. Der mit 3'000 Euro dotierte Preis zeichnet herausragende Dissertationen aus, die eine hohe Bedeutung für die Wissenschaft und den Technikstandort Deutschland haben.

Sensible 4, ein finnisches Unternehmen, das sich auf Technologien für das autonomes Fahren spezialisiert, und der japanische Lifestyle-Detailhändler Muji präsentierten in Finnland den ersten autonomen Allwetter-Bus namens Gacha. Für den öffentlichen Transport steht er in der Stadt Espoo schon im April bereit.  

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.