Infrastruktur: GIS-Dienstleister RIWA stellt Softwarelandschaft um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Barthauer und RIWA vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit. Zunächst wird die von Barthauer entwickelte Software am Standort Amberg für die Erstellung von Kanalkatastern eingesetzt. Mittelfristig ist auch die Lösung anderer Aufgaben im Bereich Kanalmanagement mit den Lösungen des GIS-Softwareanbieters geplant.
amberg_riwa

BARTHAUER und RIWA vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit. Zunächst wird die von BARTHAUER entwickelte Software am Standort Amberg für die Erstellung von Kanalkatastern eingesetzt. Mittelfristig ist auch die Lösung anderer Aufgaben im Bereich Kanalmanagement mit BARTHAUER Software geplant.

Mit Firmensitz in Kempten und drei weiteren Standorten in Bayern ist die RIWA GmbH ein ganzheitlicher IT-Dienstleister im Bereich der Geoinformation. Zu den Spezialgebieten gehört die Erfassung, Visualisierung, Aktualisierung und Verwaltung von Geodaten. Mit dem RIWA GIS-Zentrum bietet RIWA ein leistungsstarkes, webbasierendes geografisches Informationssystem. In zahlreichen kommunalen Verwaltungen und Industriebetrieben kommt es bereits bayernweit zum Einsatz. Ein wichtiges Aufgabenfeld der RIWA GmbH ist auch die Planung und Sanierung von Abwasseranlagen. Dazu setzen Mitarbeiter und auch Partner aktuell noch die Kanalfachschalen anderer Softwarehersteller ein. Mittelfristig ist jedoch die Umstellung auf BARTHAUER Software geplant.

BARTHAUER stellt mit dem Netzinformationssystem BaSYS eine umfassende Software für das Management von Leitungsnetzen bereit. Für alle Betriebs- und Verwaltungsaufgaben bietet es entsprechende Arbeitserleichterungen. Um das Leistungsportfolio der RIWA GmbH in Zukunft zu optimieren, vereinbarten BARTHAUER und RIWA im Januar 2015 eine strategische Zusammenarbeit.

Workshop und Tests zufriedenstellend

Mit dem Ziel, die Funktionalitäten der verschiedenen Fachschalen für eine fundierte Entscheidungsfindung zu vergleichen, fand im März 2015 ein gemeinsamer Workshop statt. Alle Fragen und offenen Punkte beider Parteien konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Im Juni 2015 folgten weitere Systemtests.  Mitarbeiter und Partner testeten die in BaSYS integrierte Kanalfachschale für die Bereiche Planung, Verwaltung und Betrieb. Nach positivem Abschluss der Teststellungen und einer internen Abstimmung entschied sich RIWA im November 2015 für die Nutzung von BARTHAUER Software.

Das Netzinformationssystem BaSYS wird für die Erstellung von Kanalkatastern am neuen Standort in Amberg zum Einsatz kommen. Mittelfristig ist die Nutzung von BARTHAUER Software auch für alle anderen Aufgaben im Bereich Kanalmanagement geplant. Sukzessive werden weitere Standorte der RIWA GmbH mit der neuen Software ausgestattet.

Jürgen Barthauer, Geschäftsführer der Barthauer Software GmbH, fasst zusammen: „Die strategische Zusammenarbeit mit RIWA ermöglicht die Nutzung unserer Kanal-Fachschale über das RIWA GIS-Zentrum. Mitarbeiter, Partner und Kunden werden von den umfassenden Funktionen profitieren. Wir freuen uns, dass unsere Lösungen überzeugen konnten und wir mit der RIWA GmbH ein weiteres innovatives Dienstleistungsunternehmen beliefern dürfen.“ 

 

Bild: Stadt Amberg: Standort der RIWA GmbH
Bildquelle: Stadt Amberg, Lukas Rode

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Sogeclair hat einen Weg gefunden, beim Bau von Flugzeugtüren 30 Prozent Gewicht zu sparen: Der französische Luftfahrtzulieferer setzt beim altbewährten Feinguss auf 3D-gedruckte PMMA-Modelle von voxeljet. Sie erlauben neue Freiheiten im Leichtbau-Design und lassen sich schnell und kostengünstig herstellen. Zu bestaunen war die Flugzeugtür der Zukunft erstmals auf der Pariser Luftfahrtshow 2017.

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.