INservFM: Neues zu Betreiberverantwortung und BIM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

INservFM: Neues zu Betreiberverantwortung und BIM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vom 21. bis zum 23.2.2017 öffnen sich wieder die Tore der INservFM in Frankfurt. Entlang der „Allee der Möglichmacher“ und rund um den „CAFM-Marktplatz“ positionieren sich Anbieter, die mit ihrem Leistungsportfolios um zwei Top-Themen nicht herum kommen werden: Wie helfen sie den Verantwortlichen im Gebäude- oder Produktionsbetrieb, ihrer Betreiberverantwortung besser nachzukommen? Und welche Antworten haben sie auf die drängender werdenden Fragen nach Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten von Building Information Modeling (BIM)? Lösungen dafür bietet beispielsweise der CAFM-Anbieter KeyLogic an.

keylogic

Vom 21. bis zum 23.2.2017 öffnen sich wieder die Tore der INservFM in Frankfurt. Entlang der „Allee der Möglichmacher“ und rund um den „CAFM-Marktplatz“ positionieren sich Anbieter, die mit ihrem Leistungsportfolios um zwei Top-Themen nicht herum kommen werden: Wie helfen sie den Verantwortlichen im Gebäude- oder Produktionsbetrieb, ihrer Betreiberverantwortung besser nachzukommen? Und welche Antworten haben sie auf die drängender werdenden Fragen nach Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten von Building Information Modeling (BIM)? Lösungen dafür bietet beispielsweise der CAFM-Anbieter KeyLogic an.

Einer, der es weiß, ist der Eschborner CAFM-Anbieter, KeyLogic GmbH: Mit neuen Erweiterungen der Anwendungssoftware zur mobilen Unterstützung relevanter FM-Prozesse und einer neuen CAD-Engine in Halle 11, Stand A17. Das reibungsfreie Störungs- und Auftragsmanagement sowie eine pünktliche und fachkundige Wartung technischer Anlagen sind nur zwei einer ganzen Reihe relevanter Prozesse für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zur Betreiberverantwortung. Dabei ist der mobile, individualisierte und authentifizierte Zugriff via App auf die aktuellen und erforderlichen Daten der zu reparierenden, kontrollierenden oder prüfenden Objekte von zentraler Bedeutung. Wie praktisch und datensicher das für einen Mandanten online wie offline erfolgen kann, zeigt KeyLogic auf der Messe. Bei ihren Apps handelt es sich um Eigenentwicklungen, mit allen damit einhergehenden Vorteilen bei Datenschutz, Geschwindigkeit und Preisgestaltung. Der jederzeitige mobile Zugriff auf die CAFMDatenbank ohne Umwege verfügt über Funktionen zu Auftrag–Tracking und Dokumentation, Ticketdialog, Vermittlung planbarer Maßnahmen via Synchronisation, Controlling von Service Level Agreements, Plausibilitätsprüfung, digitaler Unterschrift … und ersetzt so Medienbrüche, Papier und Telefonate.

Auch an dem zweiten Thema, mit dem sich die Bau-, Immobilien- und Facility Management-Branche akut beschäftigt, arbeitet der Eschborner CAFM-Anbieter: „BIM macht aus Sicht Gebäudebetrieb vor allem Sinn, wenn wir die Daten aus der Planung den Verantwortlichen sozur Verfügung stellen, wie die Objekte tatsächlich gebaut bzw. umgebaut wurden“, so
Hendrik Panser, Manager bei KeyLogic: „Wir müssen die Anwender dann aber umgekehrt auch darin unterstützen, die häufigen Änderungen und stetigen Aktualisierungen vornehmen zu können, wie sie sich aus ihren Arbeitsprozessen ergeben.“ Auf der INservFM werde man eine exakt dafür entwickelte und in CAFM integrierte CAD-Engine für DWG-Dateien vorstellen. Anwender können damit 2D und zukünftig 3D Modelle visualisieren, Daten importieren, bearbeiten und aktualisieren. Der ursprüngliche Plan bzw. die verwendeten Modelle bleiben als Originaldatei bestehen, Änderungen auf Datenbankebene werden unmittelbar synchronisiert und umgekehrt.

Über die CAFM-Datenbank von KeyLogic könnte nun auch auf künftige BIM-relevante CAD-Entwicklungen technisch durchgegriffen werden. Entscheidende Eigenschaften hierbei: Eine Cross-Check Funktion mit Plausibilisierung und die Ausrichtung der Datenstrukturen auf Basis von IFC als international anerkannter Standard für BIM.

Bild: Individualisierte Ansicht des mobilen Wartungsmanagements bei KeyLogic. Quelle: KeyLogic
 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.