Intel stellt neue Quad-Core-Prozessoren für PCs und Server vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Intel stellt neue Quad-Core-Prozessoren für PCs und Server vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Intel Core 2 Quad-Prozessor sorgt für mehr Geschwindigkeit auf dem Desktop / Zwei weitere Quad-Core-Prozessoren für Server
Intel hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas drei neue Quadcore-Prozessoren vorgestellt. Darunter ist auch der erste Chip mit dem neuen Markennamen Intel Core 2 Quad, mit dem Quad-Core-Technik nun im Massenmarkt eingeführt wird. Er ist ab sofort in neuen PCs und im Fachhandel erhältlich. Intel bietet damit insgesamt neun Quadcore Prozessoren für den Einsatz in Desktops, Server und Workstations.



Der Intel Core 2 Quad Prozessor integriert vier Rechenkerne (Cores) auf einem Chip. Durch die Leistungsfähigkeit und Reaktionsschnelligkeit der neuen Prozessoren sollen die PCs auch sehr anspruchsvollen Multimedia-Anwendungen standhalten.



Intel stellte darüber hinaus zwei neue Quadcore-Prozessoren für Serversysteme mit einem Prozessor vor. Die Mehrkern-Prozessoren von Intel basieren auf der Intel Core-Mikroarchitektur und zielen insbesondere auf leistungsfähige Desktop- und Spiele-PCs. Sie profitieren besonders von Software, die stark auf Threading setzt. Intel arbeitet aktiv mit Software-Entwicklern zusammen, um Threading in Anwendungen und Spielen der nächsten Generation verstärkt zum Einsatz zu bringen. So können diese Programme die Leistungsfähigkeit der Quadcore-Prozessoren voll ausschöpfen. Durch die vier Rechenkerne sind Quadcore-basierte PCs besonders für rechenintensive Applikationen geeignet, die Threading nutzen. Dazu gehören zum Beispiel Adobe After Effects, Premiere Pro 2.0, Windows Media Encoder, Snapstream und Win DVD.



Durch die derzeitige Auslieferung von Microsoft Windows Vista markiert diese Markteinführung eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen ein neues Betriebssystem und eine neue Prozessorengeneration gleichzeitig auf den Markt kommen.



Computer mit dem Intel Core 2 Quad-Prozessor verfügen über Multitasking-Fähigkeiten, die digitaler Unterhaltung neue Möglichkeiten eröffnen. Mit seinen vier Rechenkernen kann der Prozessor beispielsweise mehrere Streams mit digitalen Inhalten gleichzeitig im Haus oder der Wohnung verteilen. Damit ist er die optimale Wahl für PCs mit der Intel Viiv-Technologie. Anwender können so zum Beispiel hochauflösende Filme genießen. Auch mehrere rechenintensive Multimedia-Applikationen sollen problemlos parallel auf demselben PC laufen.



Intel hat heute ebenfalls die neuen Intel Xeon 3200er-Quadcore-Prozessoren vorgestellt, die für Server mit einem Prozessorsockel konzipiert wurden. Sie basieren auf der Intel Core-Mikroarchitektur und kombinieren Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz für Server im Einstiegssegment. Die beiden neuen Prozessoren sind ab heute erhältlich. Sie verfügen über eine Taktfrequenz von 2,4 beziehungsweise 2,13 GHz. Der Frontside-Bus ist bei beiden Modellen mit 1″066 MHz getaktet und sie sind mit einem Level-2-Cache von 8 MByte ausgestattet.



Der Intel Core 2 Quad-Prozessor Q6600 (2,4 GHz) wurde auf der CES vorgestellt. Er ist ab sofort zum Preis von 851 US-Dollar verfügbar. Der Quad-Core Intel Xeon-Prozessor X3220 (2,4 GHz) ist ebenfalls zum Preis von 851 US-Dollar erhältlich. Der Quad-Core Intel Xeon Prozessor X3210 (2,13 GHz) kostet 690 US-Dollar. Die genannten Preise gelten jeweils bei einer Abnahme von 1″000 Stück.



Weitere Informationen unter: www.intel.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.