12.08.2004 – Kategorie: Technik

Intelligente Gebäudetechnik auf der efa 2004

Lösungen für modernes Wohnen–mit mehr Komfort und Sicherheit und weniger Energieverbrauch–stehen im Mittelpunkt der efa 2004, der Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, die am Oktober in Leipzig beginnt.

Die steigenden Ölpreise belasten nicht nur die Wirtschaft im Großen, sondern gerade auch den einzelnen privaten Haushalt. Gleichzeitig ist das Interesse an regenerativen Energien und effizienter Gebäudetechnik stark gestiegen, wie die Diskussion auf der internationalen Umweltkonferenz in Bonn gezeigt haben. Darum stehen diese Themen auch im Mittelpunkt der efa 2004, der Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, die am 28. Oktober in Leipzig eröffnet wird. Aussteller aus allen Bereichen der Gebäudetechnik präsentieren dort die neuesten technischen Entwicklungen, während in den Fachforen die aktuellen Forschungsergebnisse mit Beiträgen der Bauhausuniversität Weimar diskutiert werden.


In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e. V. (DGS) wird sich ein Bereich ausschließlich dem Thema „Regenerative Energien“ widmen. Eine weitere Sonderschau zur


Teilen Sie die Meldung „Intelligente Gebäudetechnik auf der efa 2004“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Elektrotechnik

Scroll to Top