INTERGEO 2007: General Dynamics Itronix mit kompaktem, robustem Notebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

INTERGEO 2007: General Dynamics Itronix mit kompaktem, robustem Notebook

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Entwickler von drahtlosen, robusten Computersystemen, Anwendungen und Technologie für mobile Arbeiter in verschiedenen Branchen des Dienstleistungsmarktes, die Regierung und das Militär, geht mit dem kleinsten, leichtesten robusten Notebook-Computer auf den europäischen Markt. Für Mitarbeiter im Außendienst bietet das GoBook MR-1 Beständigkeit und Leistung mit drahtlosen Fähigkeiten und scharfer Anzeige im Freien sowie einen sehr kompakten Formfaktor. General Dynamics Itronix hat die Markteinführung ihres voll ausgestatteten, robusten Computers der Kategorie „ultramobil“ angekündigt, das Mobilität und Beständigkeit für die Kunden aus Industrie, Handel, Militär und Regierung verspricht. Das GoBook MR-1 ist ein ein Kilo schweres robustes Notebook mit Abmessungen von 10,9 cm x 15,2 cm, das den Benutzern das Arbeiten auf einem tragbaren, leichtgewichtigen Gerät mit verkleinertem Gehäuse erleichtern soll. Das Display wurde für Außenarbeiten optimiert.



David Daoud, Forschungsleiter bei United States Quarterly PC Tracker and Personal Systems, IDC, sieht das starke Marktinteresse an kleineren, tragfähigeren Geräten mit voller Funktionalität eines voll entwickelten Notebooks. „Das GoBook MR-1 wird höchstwahrscheinlich ein breites Publikum bei den mobilen Arbeitern in Sektoren wie Regierung, Dienstleistungsunternehmen, Kommunikation und Außendienst finden, das einen voll funktionsfähigen PC mit robustem ultrakleinem Design braucht“

Mike DiBiase ist Vizepräsident für Computertechnologien bei General Dynamics C4 Systems. „Dieses ultramobile Notebook wurde unter Beachtung der Anforderungen der Verteidigung und der normalen Benutzern entwickelt“, sagt DiBiase.



Das 14,22 cm SVGA-W GoBook MR-1 arbeitet mit dem Windows XP Pro-Betriebssystem (und bis Ende 2007 auch mit Vista). Ferner verfügt das GoBook MR-1 über die neue, zum Patent angemeldeten DynaVue-Touchscreen-Technologie, die optional geliefert wird. Diese im Mai angekündigte, innovative Displaytechnologie bietet eine stark verbesserte Bildschirmsichtbarkeit auch draußen und optimiert gleichzeitig die Akkuleistung und Prozessorgeschwindigkeit für ultramobile Endbenutzer.



Das GoBook MR-1 enthält aktuelle Technologie und ist somit schnell genug für hochkomplexe Anwendungen, Grafiken in der öffentlichen Sicherheit, Außendienst oder im Militär. Dies umfasst einen 1.2 Ghz Intel Core Solo U1400-Prozessor („Napa“-Chipsatz), 533 MHz Front Side Bus, bis zu 1 GByte RAM, 3D Intel Extreme Graphics mit bis zu 128 MByte Grafikspeicher (sowohl gemeinsamer als auch spezieller) und Optionen für 3- und 6-Stundenakku: 4000 mAH (29W) Lithium Polymer-Hauptakku, oder optional 8000 mAH (59W) erweiterter Lithium Polymer-Akku.



Das GoBook MR-1 bietet die höchste Stufe an Stabilität zur Erfüllung des Militärstandards MIL-STD 810F (Fall- und Temperaturtests) sowie der Vibrationsprüfung. Die Einheit ist ferner mit IP-54 gegen Schmutz und Feuchtigkeit eingestuft und kann so in unwirtlichen und nicht kalkulierbaren Umgebungen verwendet werden. Das Gerät enthält ein stoßfestes Display und wichtige interne Komponenten und ist in einem Gehäuse aus Magnesiumlegierung mit Stoßdämpfern versehen. Es wurde für Sicherheit in Fahrzeugen Crash-getestet.



Weitere Informationen: www.gd-itronix.eu und www.generaldynamics.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Comsol, Anbieter von Simulationssoftware für die Produktentwicklung, gibt die Termine der Comsol Days 2019 bekannt, von denen sechs in der DACH-Region stattfinden werden. Rund um die Anwendungsgebiete der multiphysikalischen Modellierung bietet diese Veranstaltung jeweils ein ganztägiges Programm.

Die modellbasierte Planungssoftware ARCHICAD ist ein hochoptimiertes Werkzeug mit selbsterklärenden Symbolen, leichter Erlernbarkeit und vielfältigen Teamwork-Lösungen. Aber auch ein solches Werkzeug wird umso effektiver, je besser man es einsetzt. Um eine flächendenkende, individuelle Betreuung zu gewährleisten, setzt GRAPHISOFT auf ein lokales Partnernetzwerk. Die Ansprechpartner vor Ort bieten eine Vielzahl an Einführungskursen, Schulungen und anderen Ressourcen, um die Effektivität mit der Planungssoftware zu erhöhen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.