Internationale Konferenz für Bauingenieure

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Internationale Konferenz für Bauingenieure

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Am 22. und 23. April 2016 veranstaltet der Bausoftwarehersteller SOFiSTiK in München das 25. „SOFiSTiK Seminar“. Die internationale Konferenz liefert einen weiten Überblick über den Einsatz von Software für die Berechnung, Bemessung und Konstruktion bei Bauprojekten.
sofistik_seminar_03

25. „SOFiSTiK Seminar“ am 22. und 23. April 2016 in München liefert Überblick über Einsatz von Software für die Berechnung, Bemessung und Konstruktion von Bauprojekten / Fokusthemen: Ingenieurbau, Großbrückenbau, BIM im Brückenbau und der Bauplanung / Vorträge unter anderem von Jean-Francois Klein (T ingénierie, Genf) , Carlo Galmarini (WaltGalmarini AG, Zürich) und Prof. Manfred Grohmann (Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main) / Anmeldung bis 11. April 2016 möglich

Am 22. und 23. April 2016 veranstaltet der Bausoftwarehersteller SOFiSTiK in München das 25. „SOFiSTiK Seminar“. Mit zahlreichen hochklassigen Vorträgen liefert die internationale Konferenz unter dem Motto „SOFiSTiK Connecting Continents“ einen weiten Überblick über den Einsatz von Software für die Berechnung, Bemessung und Konstruktion bei Bauprojekten. Der Fokus liegt dabei auf Themen wie Großbrückenbau und Building Information Modeling (BIM) im Brückenbau und der Bauplanung. Das Seminar gehört zu den renommiertesten Fachkonferenzen für Bauingenieure und ist seit Jahren eine hochinteressante Networking- und Diskussionsplattform für Ingenieure, Softwareanwender, Branchenexperten und Entwickler.

Eines der Highlights der Konferenz ist der Vortrag von Jean-Francois Klein von T ingénierie, Genf, der die Planung und den Bau der dritten Bosporus-Brücke (Yavuz-Sultan-Selim-Brücke) aus Bauingenieurssicht beleuchtet. Weitere Beiträge kommen unter anderem von Carlo Galmarini (WaltGalmarini AG, Zürich) und Prof. Manfred Grohmann (Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main).

Die Konferenz wendet sich an alle, die sich dafür interessieren, wie sich Bauplanungs- und Konstruktionsprozesse mithilfe von Software vereinfachen, beschleunigen und effizienter machen lassen. Die Teilnahmegebühr beträgt 800 Euro/Person. Bis 29. Februar gilt ein Frühbucherpreis von 750 Euro. Interessenten finden das Programm und andere Informationen unter http://www.sofistik.de/seminar2016/.

„Mit dem 25. SOFiSTiK Seminar feiern wir in diesem Jahr ein Jubiläum, über das ich mich persönlich sehr freue“, sagt Thomas Fink, Vorstand der SOFiSTiK AG. „Der Austausch mit den Menschen, die tagtäglich mit unserer Software arbeiten und von ihr profitieren, das Entwickeln von Ideen im Dialog mit ihnen und das Verständnis für die Herausforderungen, die Unternehmen in unserem Markt beschäftigen – das ist ein ganz wichtiger Baustein unseres Erfolgs. Ich freue mich auf viele Teilnehmer aus dem gesamten Umfeld Planen, Konstruieren, Bauen innerhalb und außerhalb der SOFiSTiK-Community, für die wir viele wertvolle Impulse in petto haben.“

Bild: Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke in Istanbul. © Thierry Delémont – T engineering/Geneva

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Leichter und schneller bauen, bei längeren Standzeiten und besserer Witterungsbeständigkeit: Glasfaserverstärkte Werkstoffe eröffnen vielversprechende Perspektiven für den Brückenbau. Die Internationale VDI-Konferenz „Bridges“ am 25. und 26. Juni 2019 in Rotterdam rückt neue Materialien in den Fokus.
 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.