Inventor Forum 2007: Lernen und Erfahrungsaustausch für die tägliche Arbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Inventor Forum 2007: Lernen und Erfahrungsaustausch für die tägliche Arbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Inventor Forum bietet allen Anwendern von Autodesk Inventor einen echten Nutzen für den Arbeitsalltag. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet Autodesk auch 2007 wieder das Inventor Forum. Das kostenlose Treffen für alle Inventor-Anwender, die das 3D-System in der täglichen Arbeit noch besser nutzen wollen, findet dieses Jahr am 23. Oktober im SI-Erlebnis-Centrum in Stuttgart-Möhringen statt. Die Veranstaltung bietet ein flexibles Programm: Die Teilnehmer können aus verschiedenen parallel stattfindenden Vorträgen jeweils die Veranstaltungen auswählen, die für sie am interessantesten sind. Unter anderem werden folgende Themen angeboten: „Effizientes Arbeiten mit großen Baugruppen“, „Konstruktionsmethodiken: Konstruktionsänderungen einfach gemacht“ oder „Berechnung und Simulation“. Außerdem bietet sich die Gelegenheit für den Dialog mit anderen Anwendern und Experten von Autodesk.



Ein weiterer Schwerpunkt des Inventor Forums liegt auf konkreten Tipps und Tricks, die das Konstruieren mit Inventor noch produktiver und effizienter machen. Ferner stellen Unternehmen aus unterschiedlichen Industriesegmenten vor, welche Aufgaben sie mit Hilfe von Autodesk Inventor erfolgreich lösen konnten.



Ein Highlight am Ende der Veranstaltung ist die „Konzeptstudie in 60 Minuten“. Der Designer Michal Jelinek zeigt, wie man die komplexe Form eines Hubschraubers in weniger als 60 Minuten konstruiert.



Weitere Informationen zur Veranstaltung sind ab Ende Juli erhältlich: www.autodesk.de/inventor-forum.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Luftfahrt ist höchste Qualität von entscheidender Bedeutung. Bereits geringste Mängel können schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Neueste Entwicklungen sind neben dem Ausbau der Elektromobilität vor allem die Herstellung von Bauteilen mittels additiver Fertigung. Zertifizierungen stellen die Einhaltung der luftfahrtspezifischen Anforderungen sicher. 

Think project!, Software-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte, bietet mit der neuen Version der App think project! Quality ein umfängliches Qualitätsmanagement. Das Tool soll es ermöglichen, einfache digitale Prozesse auf der Baustelle mobil zu tätigen, um die Qualität von Bauprojekten zu verbessern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.