Inventor-Lernmodule

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Inventor-Lernmodule

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CAD TRAINING WIEDE KG hat zwei neue Lernmodule für Autodesk Inventor 7 (Modul Grundlagen IX + X) herausgebracht. Die Schwerpunkt-Themen dieser Lernmodule sind (u.a.):

– Mehrere Kopien eines Bauteils in Baugruppe einfügen

– Benutzerdefinierte Normteile aus der Bibliothek importieren und in gewählten Speicherorten speichern

– Zusammenbau über Unter-Baugruppen neu strukturieren

– Unter-Baugruppe im Haupt-Zusammenbau adaptiv setzen

– Neue Zeichnungsdatei anlegen und Blätter einrichten

– Zeichnungsnormen prüfen und bedarfsgerecht anpassen

– Einträge für das Standard-Schriftfeld auf Basis der Eigenschaften der aktiven Zeichnungsdatei erstellen

– 2D-/3D-Zeichnungsansichten einer Baugruppe einfügen

– Betrachtungswinkel der Zeichnungsansicht definieren

– Kontur für Ausbruch skizzieren und Ausbruch anlegen

– Papierausgabe der Zeichnungsdatei (Plotten/Drucken)

specto courseware Lernmodule sind Tutorials für das Selbststudium und zum Einsatz als Unterrichtsmaterial, die per Download über das Internet angeboten werden.

Alle Lernmodule sind abgeschlossene Trainingseinheiten mit einer Kursdauer von ca. 60-90 Minuten und lassen sich je nach Bedarf individuell zusammenstellen. So wird gezieltes Lernen zu günstigen Konditionen möglich.

Das aktuelle Angebot umfasst zur Zeit 29 Lernmodule zu AutoCAD, AutoCAD Mechanical, Autodesk Mechanical Desktop und Autodesk Inventor und wird kontinuierlich erweitert.

Der Preis je Lernmodul zum Selbststudium beträgt 2,95 Euro, Unternehmen und Trainer können Netzwerk- bzw. Schulungslizenzen zum Preis von 9,95 Euro pro Lernmodul erwerben.

Weitere Informationen und Lernmodule sind erhältlich unter http://www.specto.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Kühlsystem für das neue Produktionswerk des Automobilzulieferers Benteler Automotive musste in einem kurzen Zeitraum installiert werden. Für eine besonders effiziente Montage nutzte Victaulic, ein Hersteller von genuteten mechanischen Kupplungen und Rohrverbindungssystemen, das Building Information Modeling sowie vorgefertigte Komponenten. Die Fabrik konnte im April dieses Jahres in Betrieb genommen werden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie KI neue Ideen in die Produktentwicklung bringt

Künstliche Intelligenz: Sechs Experten im Gespräch

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.