Konstruktion: Energieführungsketten für Heavy-Duty-Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit der neuen TKHD-Serie hat Tsubaki Kabelschlepp extrem robuste und stabile Energieführungsketten entwickelt, die sich besonders für die Kranindustrie und andere anspruchsvolle Anwendungen mit langen Verfahrwegen eignen sollen – zum Beispiel im Schüttgutbereich. Mit ihrer soliden Konstruktion sollen sich die TKHD-Energieführungen auch bei einem Einsatz in schmutzigen und rauen Umgebungsbedingungen mit einer hohen Lebensdauer empfehlen.

tsubaki_kabelschlepp_tkhd

Mit der neuen TKHD-Serie hat Tsubaki Kabelschlepp extrem robuste und stabile Energieführungsketten entwickelt, die sich besonders für die Kranindustrie und andere anspruchsvolle Anwendungen mit langen Verfahrwegen eignen sollen – zum Beispiel im Schüttgutbereich. Mit ihrer soliden Konstruktion sollen sich die TKHD-Energieführungen auch bei einem Einsatz in schmutzigen und rauen Umgebungsbedingungen mit einer hohen Lebensdauer empfehlen.

„Energieführungen für Krane sind ein Schwerpunktgebiet von Tsubaki Kabelschlepp“, erläutert Peter Sebastian Pütz, Head of Crane Business bei Tsubaki Kabelschlepp. „Mit der TKHD-Serie ergänzen wir nun unser Sortiment in diesem Bereich um ein wahres Kraftpaket, wie es auf dem Markt bisher nicht erhältlich ist.“ Mit ihrem gekapselten Anschlagssystem, einer schmutzunempfindlichen Außenkontur und einem verstärkten Bolzenbohrungsanschluss erfüllt die Energieführungskette in Sachen Robustheit höchste Anforderungen. Die massiven Seitenbänder sind dank einer speziellen Doppelgabel-Laschen-Konstruktion sehr stabil ausgeführt. Für einen leisen Lauf sorgen sowohl eine eingebaute Bremse als auch eine integrierte Geräuschdämpfung – letztere arbeitet dauerhaft sowohl im Kettenradius als auch in der gestreckten Länge. Die Teilung von 90 mm und die polygonoptimierte Außenkontur wirken sich auf den ruhigen Lauf der Energieführungskette aus: „Kunststoff-Ketten in dieser Größe mit einer kleineren Kettenteilung sind in der Branche bislang nicht verfügbar, wir schließen hier eine Marktlücke“, so Peter Sebastian Pütz.

Bei einer Innenhöhe von 87 mm lässt sich die Breite der TKHD-Serie exakt dem Bauraum anpassen: Aluminiumstege im 1 mm-Breitenraster machen es möglich. Auch die vertikale Innenaufteilung ist dank fixierbarer Trennstege flexibel gestaltbar. Anwender profitieren zudem von einer schnellen Montage; die Energieführungsketten lassen sich zur Leitungsbelegung sowohl nach innen als auch nach außen schnell öffnen. Die TKHD-Serie ist so konzipiert, dass sie sich gleitend, rollend und auch freitragend nutzen lässt. Werden die Energieketten gleitend eingesetzt, so sorgen auswechselbare Gleitschuhe für eine höhere Lebensdauer des Systems.
 

Bild: Die neue TKHD-Serie von Tsubaki Kabelschlepp eignet sich besonders für die Kranindustrie und andere anspruchsvolle Heavy-Duty-Anwendungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In den vergangenen zwei Jahren stieg nicht nur die Vertrautheit mit BIM, sondern auch die Nutzung von BIM nahm unter den europäischen Architekten leicht zu. Gleichzeitig stellen die europäischen Planer verschiedene Erwartungen an die Hersteller in Bezug auf BIM. So sollten nach Ansicht der Architekten BIM-Produktinformationen in Open Source-Bibliotheken verfügbar gemacht werden.
Werbung

Top Jobs

Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fotorealistisches Rendering in Echtzeit

NVIDIA Quadro RTX Grafikkarten

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.