01.09.2021 – Kategorie: Maschinenbau

Kostengünstige Überlastkupplung für direkte Antriebe

Überlastkupplung von EnemacQuelle: Enemac
Erhältlich für Ausrückmomente zwischen 1,8 Nm und 2’000 Nm in 15 Baugrößen lässt sich die Überlastkupplung der Type ECUD von Enemac vielseitig einsetzen.
  • Eine kostengünstige Überlastkupplung für Direktantriebe bietet die Firma Enemac aus Kleinwallstadt mit der Type ECUD.
  • Sie ist eine Kombination aus Sicherheitskupplung mit Passfedernutverbindung, zum Verhindern oder Minimieren von Schäden durch Kollisionen; sowie einer Elastomerkupplung mit Klemmnabe.
  • Der Elastomerteil der Kupplung kompensiert sowohl Stöße als auch Vibrationen und wirkt elektrisch isolierend.

Die Überlastkupplung der Type ECUD von Enemac kann axialen Wellenversatz von 1 mm sowie lateralen Versatz von bis zu 0,15 mm ausgleichen. Erhältlich für Ausrückmomente zwischen 1,8 Nm und 2’000 Nm, in 15 verschiedenen Baugrößen, lässt sich die sehr kurze Kupplung mit Elastomeranbau vielseitig einsetzen. Die Naben können Bohrungen zwischen 6 mm bis maximal 90 mm fassen.

Diese Sicherheitskupplung bietet eine hohe Torsionssteife und ist verschleiß- und wartungsfrei. Die einseitig angebrachte, montagefreundliche Klemmnabe verbindet Welle und Kupplung spielfrei und kraftschlüssig, kann aber auf Kundenwunsch auch mit einer Passfedernut ausgestattet werden. Auf Anfrage sind auch Sondervarianten möglich.

Überlastkupplung mit hoher Torsionssteife

Gegründet 1981 in Kleinwallstadt am Main kann die Enemac GmbH (Gesellschaft für Energie- und Maschinentechnik) auf eine nun mehr fast 40-jährige Firmengeschichte zurückblicken. In den ersten Jahren konzentrierte man sich auf das Thema Maschinensicherheit für Vorschubantriebe. Mit der Sicherheitskupplung Typ ECT-R gelang Enemac der Markteintritt im Werkzeugmaschinenbau. Weitere Baureihen folgten um die Anforderungen dieses Marktsegments zu bedienen.

Im Laufe der 90er Jahre verlagerte sich der Fokus hin zur Lebensmittel- und Verpackungsindustrie. Enemac spezialisierte sich auf rostfreie Sicherheits- und Wellenkupplungen aus Edelstahl um den hohen Hygiene- und Produktionsanforderungen in diesem Bereich Rechnung zu tragen. Parallel hierzu entwickelte das Unternehmen kostengünstigere Versionen der Sicherheitskupplungen, die sogenannten Überlastkupplungen. Um das Kupplungsangebot abzurunden, wurden zudem Wellenkupplungen in verschiedenen Varianten und Ausführungen ins Angebot integriert.

Bild: Die Überlastkupplung der Type ECUD von Enemac. Bildquelle: Enemac

Weitere Informationen: https://www.enemac.de/

Erfahren Sie hier mehr über flexible Wellenkupplungen für viele Einsatzbereiche.

Lesen Sie auch: „Wälzlagertechnik für die Präzisionsarbeit im Miniaturformat“


Teilen Sie die Meldung „Kostengünstige Überlastkupplung für direkte Antriebe“ mit Ihren Kontakten:

Scroll to Top